Flashback Personal

Life Update: Jänner + Februar 2018 Flashback.

06/03/2018

Die Zeit rennt, es ist einfach unfassbar! Schon wieder ist ein Monat vorbei, weshalb ich euch noch einmal meine schönsten Momente der letzten Wochen zeigen möchte. Dieses Mal ist mein Life Update noch ein bisschen umfangreicher – mein Jänner Flashback habe ich bewusst ausgelassen, weil ich die meiste Zeit davon in Australien war.

Das waren mein Jänner + Februar

Getan

Nachdem wir eine uuuunfassbar turbulente Anreise hatten (Flugverspätung, Flug verpasst, 3 Tage lang kein Gepäck), cruisten wir insgesamt 2,5 Wochen mit einem Camper durch Australien, was uns nicht nur richtig gut gefallen, sondern auch richtig gut getan hat. Kurz ein bisschen wegkommen vom ganzen Hausbaustress und neue Energie tanken war definitiv die richtige Entscheidung. Seitdem sind unsere Akkus wieder voll aufgeladen! Über Australien sind übrigens schon diese drei Beiträge online gegangen – aber es folgen bald noch mehr, versprochen:

> 5 Dinge, die ich an Australien schätze
> Postcards from Australia
> Mit dem Apollo Adventure Camper durch Australien

Natürlich ging’s auch in unserem Traumhaus flott weiter: Fast jede Woche übersiedeln wir tausende Sachen in Casa Beham, wobei wir da noch lange nicht am Ende sind. Aber mittlerweile sind eigentlich fast alle Zimmer im Haus fertig und es fehlen nur mehr ein paar Kleinigkeiten. Oder ein paar hundert Kleinigkeiten. Großer Meilenstein waren unsere Türen – irgendwie schon ein tolles Gefühl, wenn man eine Klotüre hat, die man schließen kann… Wobei ich hier schon sagen kann: Man gewöhnt sich an alles 😉

Außerdem habe ich mein altes Kinderzimmer ausgemistet, wo richtig viele Schätze und Erinnerungen zum Vorschein gekommen sind. Auch wenn ich an den alten Dingen richtig hänge: fast 90% von meinen alten Sachen sind letztendlich im Müll gelandet. Weiters haben wir unsere Waschküche und unseren Vorzimmerschrank aufgebaut, unseren Schuhschrank eingeräumt, fast alle Lampen aufgehängt und ich habe zum ersten Mal alle Fenster geputzt. Das hat dank dem Kärcher Fenstersauger wirklich Spaß gemacht… Wie der funktioniert, hab ich euch in diesem Beitrag gezeigt (absolute Kaufempfehlung!): Casa Beham: Fenster putzen mit dem Kärcher Fenstersauger

Natürlich stand auch Feiern am Programm: Im Fasching habe ich mich – wie schon in den letzten beiden Jahren – als Cowboy verkleidet… Damit ist man nicht zu fancy unterwegs und kann auch mit dem Look ins Büro gehen – und ist doch ein bisschen verkleidet. Auch Papas Geburtstag wurde ganz gemütlich gefeiert und meine liebe Sarah-Allegra wurde 30 Jahre alt. Deshalb gabs eine große Filmgeschichte-Party! Hach, ich steh einfach auf Mottoparties! M. und ich ließen uns vom Film „Grease“ inspirieren – endlich konnte ich mein geliebtes Rockabilly-Kleid wieder ausführen! Das könnt ihr übrigens hier nachshoppen!

Ganz klar durfte auch Sport nicht fehlen: Ich hab endlich wieder zu meiner Sport-Routine gefunden, die 1x Beachvolleyball und 2-3x ein Training im John Harris beinhaltet, wobei ich dort meistens am Laufband trainiere oder verschiedene Kurse besuche. Außerdem gings endlich wieder ab auf die Skipiste – ich finds echt so schade, dass ich pro Jahr nur 1-2 Tage auf meinen Skiern stehe, das könnte ruhig öfter sein. Aber gut – heuer war einfach nicht mehr drinnen! Im Februar gings für mich außerdem zu einem ganz netten (sportlichen) Termin nach Salzburg, über den ich euch ganz bald mehr berichten werde.

Gedacht

Ich kann einfach nicht fasten! Jedes Jahr nehme ich mir erneut vor, auf irgendetwas in der Fastenzeit zu verzichten – aber es klappt einfach nicht! Ein Freund hat es vor Kurzem definitiv auf den Punkt gebracht: „Katii – du kannst schon verzichten. Du verzichtest halt einfach auf deine Vernunft!“ Was ich allerdings brav durchziehe, sind die Punkte auf meiner 21 Tage Minimalismus Challenge-Liste!

Worüber ich mir auch sehr viele Gedanken gemacht habe: Das Thema Freundschaft. Gerade in letzter Zeit habe ich gemerkt, wie oft man etwas als Freundschaft bezeichnet, das allerdings nur eine kleine Abstufung davon ist und eher als Zweck-Freundschaft betitelt werden müsste. Ich bin ein Mensch, der sich einfach mit fast allen versteht und schnell mal jemanden als „Freund“ bezeichnet… und der scheinbar ein bisschen länger braucht um zu kapieren, dass manche zwischenmenschlichen Beziehungen einfach nur zweckmäßig sind, was einfach schade ist.

Gesehen

Wir sind absolut im Walking Dead-Fieber! Auch wenn die Meinungen bei dieser Serie total auseinandergehen – ich liebe liebe liebe sie und finde sie nach wie vor absolut spannend! Das ist übrigens auch die erste Serie, die M. und ich gemeinsam schauen. Uns hat sie jedenfalls absolut in den Bann gezogen – ich bin schon gespannt, ob das so bleibt… Wir sind übrigens gerade am Ende der 5. Staffel.

Wenn ich mal alleine zuhause bin und etwas nebenbei laufen lassen möchte, schalte ich gerade immer zu Pretty Little Liars. Diese Serie hab ich vor einigen Jahren begonnen und bin irgendwo in der Mitte hängen geblieben, wusste aber leider nicht mehr wo. Deshalb gibts PLL jetzt einfach nochmal von vorne! Was ich auch ein paar Mal geschaut habe, war The End of the F*** World… aber da komm ich einfach nicht wirklich rein.

Gelesen

Dadurch, dass ich auf Urlaub war, habe ich wieder relativ viele Bücher geschafft: Sebastian Fitzek – AchtNacht, Marc Elsberg – Zero, Jussi Adler-Olsen – Verheißung. Alle diese Bücher habe ich euch bereits in einem Beitrag vorgestellt, den ihr sehr gerne hier nachlesen könnt: Gelesene Bücher + Reviews #7. Derzeit lese ich übrigens Marc Elsberg – Helix, wobei ich mir bei diesem Roman bis jetzt ein bisschen schwer tue… Irgendwie komme ich noch nicht so richtig rein. Aber da ich seine anderen beiden Bücher geliebt habe, werde ich auch dem noch eine Chance geben.

Gekauft

Uff – in den letzten Monaten ließ ich meine Kreditkarte so richtig glühen. Aber gut… ein Haus kommt leider nicht ohne Möbel & Co. aus 😉 Vor allem bei Ikea haben wir richtig viel Geld gelassen und unsere Waschküche, einen riesigen Pax-Kleiderschrank fürs Vorzimmer und ganz viel Kleinkram gekauft. Außerdem haben wir Lampen bestellt und hübsche Bettwäsche.

Mein iPhone ging schon lang nicht mehr so gut wie es sollte, worüber ich mich immer wieder geärgert habe. Endlich habe ich mir ein neues gegönnt, wobei ich das vermutlich bald einschicken muss, weil der Home-Button nicht richtig funktioniert. Hach – Katii und die Technik!

Da bald noch mehr Sport am Programm steht, habe ich zugeschlagen und seeehr viel Sportgewand geshoppt. Aber irgendwie war immer alles in der Wäsche – da darf das wirklich auch mal sein! Top: Nike / Tight: Lorna Jane

Gehört

In den letzten Wochen habe ich Podcasts endlich für mich entdeckt – am liebsten höre ich MatchaLatte von Lisa Banholzer & Masha Sedgwick (meiner Lieblingsbloggerin BTW). In Casa Beham läuft übrigens ständig etwas von ChillYourMind auf Youtube – ganz egal ob wir herumwerken oder Freunde zu Besuch haben. Ein paar von euch haben nach meiner Australien Roadtrip Songliste gefragt – die stelle ich euch auch noch vor, versprochen!

Auf dem Plan

Ich wills ja wirklich nicht verschreien – aber der März scheint etwas ruhiger zu werden. Kommendes Wochenende geht’s erstmal auf ein Wellness-Wochenende nach Salzburg, nächste Woche einen Tag mit einer Freundin ebenfalls zum Wellnessen und ein Wochenende werde ich endlich mal wieder nach Wien düsen. Ansonsten steht natürlich Haus, Haus, Haus am Programm – das wird sich vermutlich nicht so schnell ändern!

Was war bei euch in letzter Zeit so los?

Übrigens freue ich mich, wenn ihr mir auf Instagram (@suechtignach) folgt – da erfahrt ihr immer gleich alle Neuigkeiten!

* Werbung: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn ihr darüber etwas kauft, bleibt für euch der Kaufpreis gleich – ich bekomme allerdings eine Provision vom jeweiligen Onlineshop. Vielen Dank für eure Unterstützung!

10 Comments

  • Reply Christin 06/03/2018 at 16:50

    Liebe Kati,

    Ein wirklich toller Beitrag mit vielen schönen Eindrücken! Du machst richtig schöne Bilder! Das so eine Hauseinrichtung ziemlich teuer ist, kann ich auf jeden Fall nachvollziehen. Ich werde dieses Jahr mit meinem Freund ausziehen und ich denke da wird gerade bei Dekoration viel Geld kleben bleiben.

  • Reply L♥ebe was ist 06/03/2018 at 18:05

    ein wirklich toller Rückblick meine Liebe mit so viele tollen Erinnerungen!
    einiges habe ich hier ja die vergangenen 2 Monate schon am Blog mitbekommen 😉

    ich bin wirklich gespannt wie es mit dem Häusle weitergeht 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Reply Emilie 06/03/2018 at 18:15

    Wow, mit einer Australien-Reise hast du schonmal ein riesen highlight gehabt. Wie cool, auch wenn der Start etwas holprig war.
    Im Sommer bin ich umgezogen und habe mein altes Tagebuch gefunden. Ich habe mich kaputtgelacht, so witzig 🙂

    Liebe Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

  • Reply Sonia 06/03/2018 at 19:55

    So ein schöner Rückblick. Ich versuche das auch jedes Monat zu machen und zusammenzufassen was ich so gemacht habe. Ich denke mir dann immer war eh ein Ruheges Monat und dann wird es ein ziemliche langer Aufsatz mit ganz viel Essen ^^

    liebe Grüße,
    Sonia

    http://www.yellowgirl.at

  • Reply Cindy 06/03/2018 at 21:23

    DU hast ja richtig was erlebt in den letzten Wochen, aber so muss es sein. Zum Thema Freundschaft geht es mir ähnlich und ich muss mir da auch öfter hinter die Ohren schlagen. Ich glaube da stehen wir auch nicht allein da. LG, Cindy von https://runfurther.de/

  • Reply Birgit | Travelsome 06/03/2018 at 21:27

    Wie schön, da hattest du ja einen turbulenten aber auch schönen Start ins neue Jahr! Glückwunsch auch Zimmer Haus, ich kenne das zu gut was da alles einfällt, wir sind letztes Jahr in unser Heim eingezogen.

    Alles Liebe
    Birgit

  • Reply Anja S. 06/03/2018 at 21:40

    Hallo,
    das ist wirklich ein toller und erfrischender Beitrag. Australien klingt natürlich besonders toll.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • Reply Avaganza 06/03/2018 at 22:17

    Meine Liebe,

    Du hast echt viel erlebt in den letzten Wochen! Ich liebe Australien und das mit dem Haus kann ich gut nachvollziehen. Wir sind vor ein paar Jahren auch erst in unser Haus eingezogen. Deine Fotos finde ich übrigens auch total toll!

    Liebe Grüße
    Verena

  • Reply Verena Schulze 07/03/2018 at 08:08

    Moin,

    Mensch, da ist dein Jahr ja deutlich frostfreier gestartet als unseres 😉
    Ein toller Rückblick – viel Spaß im März!

    Herzliche Grüße von meinem Lieblingsleseplatz,
    Verena

  • Reply Danie 07/03/2018 at 12:03

    Wow da hat sich ja einiges getan bei Dir 🙂 Bei uns dreht sich aktuell alles rund um Möbel, Deko, Fließen und Böden. Nachdem mein Freund jetzt 2,5 Wochen krank war, war der Februar im nu um und im Jänner tat sich bis auf Eigenheimsuche auch nichts … Okay mein Jahr hat ziemlich ruhig begonnen bis auf die paar aufregenden Tage bei der Unterzeichnung der Wohnung und ich bin ganz froh darüber, da einfach das letzte Jahr so unglaublich stressig warm vor allem in der Arbeit. Ich hab daher einige Bücher zur Selbstfindung gelesen, mich eurer Minimalismuschallenge angeschlossen und ja mir gehts sehr gut damit 🙂 Im Februar gabs dann noch die große 50er Feier meiner Mama aber sonst steht sozusagen aktuell nix an 🙂

    LG Danie

  • Leave a Reply

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?