Food Food & Drinks

[Mhmittwoch] Himbeer Tiramisu.

06/01/2016

Ich hoffe, ihr habt den heutigen Feiertag genauso gemütlich verbracht wie ich. Eigentlich wär ja für heute gar nichts geplant gewesen, doch gestern bin ich beim Surfen auf ein paar hübsche Bikinis gestoßen, wo ich mir wegen der Größe unsicher war. Da eine meiner besten Freundinnen so einen Bikini hat, hab ich sie gefragt, ob ich nicht mal ihren probieren kann – so schnell hab ich mich zum Kaffeeklatsch eingeladen. Da ich nicht mit leeren Händen auftauchen wollte, hab ich gestern noch kurz vor Ladenschluss nach einem leckeren, einfachen und vorallem nicht allzu süßen Rezept gesucht. Irgendwie sind wir alle von Weihnachten und Silvester noch so vollgegessen, dass ich ein bisschen was Leichteres mitnehmen wollte. Über Pinterest bin ich auf ein Himbeer Tiramisu gekommen, das wohl das absolut Göttlichste aller Zeiten sein muss. Sogar der Freund von der lieben M. hat alles aufgefuttert – und das heißt was!

Himbeer Tiramisu 02

Für 4 (relativ kleine) Portionen braucht ihr:
1 Espresso
6-7 Eierbiskotten (Löffelbiskuit)
150g Topfen (Quark)
150g Mascarpone
60g Staubzucker
1/2 Packung Vanillezucker
1 Packung Tiefkühl-Himbeeren
eine Handvoll frische Himbeeren (nicht zwingend)
frische Minze

hübsche Einmachgläser

Himbeer Tiramisu 03

Und so einfach gehts:
Die Tiefkühl-Himbeeren auftauen lassen.
Topfen, Mascarpone, Vanillezucker und Zucker mischen.
Biskotten in kleine Stücke brechen und den Boden der Einmachgläser bedecken.
Mit 1-2 Teelöffeln Espresso pro Portion beträufeln.
Mit der Topfen-Mascarpone-Creme bedecken.
Eine Schicht Himbeeren dazugeben und wieder mit der Creme bedecken.
Für einige Zeit kühl stellen (am besten wären 3-4 Stunden, bei mir wars heute aber nur eine Stunde).
Mit frischen Himbeeren und einem Minzblatt dekorieren.

Himbeer Tiramisu 04
Himbeer Tiramisu 05

Lasst es euch schmecken!
* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

5 Comments

  • Reply Carina Z 06/01/2016 at 21:13

    Ich hab das leckere Tiramisu vorhin schon auf Snapchat bewundert und musste mir jetzt natürlich gleich dein Rezept anschauen 😉 Habs mir auch schon gespeichert und werd es definitiv mal nachmachen. Mmmhh 🙂
    Alles Liebe, Carina von the golden avenue

  • Reply Jenny 07/01/2016 at 11:18

    Mega lecker kann ich da nur sagen!! ich würde sogar jetzt ein Glas davon essen…Himbeeren liebe ich einfach!
    Liebe Grüße
    Jenny

  • Reply TaraFairy 07/01/2016 at 20:13

    Habe ich auch schon zubereitet, sehr lecker!
    Im Winter darf es aber auch gerne mal Banane mit etwas Bailey`s Likör im Tiramisu sein.
    Glg
    Jennifer

  • Reply Nicole von Klitzekleinfein 08/01/2016 at 09:46

    Boah, das sieht so gut aus. Toll sind bestimmt auch ein paar Kokosflocken in der Creme ♥
    Grüße, Nicole

  • Reply Dezember - Februar Flashback. - suechtignach.at 13/03/2016 at 09:32

    […] eine Freundin hab ich mein Himbeer-Tiramisu […]

  • Leave a Reply