Flashback Personal

Life Update: Mai 2018 Flashback.

05/06/2018

Normal beginne ich meine Flashback-Beiträge immer mit „Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht!“ – doch dieses Mal ists irgendwie ein bisschen anders. Natürlich ist auch der Mai wieder wie im Flug vergangen (ich hab gehört, das ist nun mal so, wenn man älter ist – und immerhin bin ich ja im Mai wieder ein Jährchen älter geworden). Allerdings habe ich im Mai so unfassbar viel erlebt, dass das locker für drei Monate reichen würde. Und das Gute: Es geht genauso abenteuerlich & vollbepackt weiter!

Das war mein Mai

Getan

Die ersten Mai-Tage habe ich in Caorle verbracht, wo ich gemeinsam mit Active Times auf Beachcamp war, und hab dort meine Beachvolleyballsucht so richtig ausleben können. Übrigens könnt ihr hier alles über das Camp nachlesen:

> Active Times: Das war mein Beachvolleyball-Camp in Caorle

Außerdem haben wir die weiteren Urlaube fixiert bzw. sogar schon teilweise gebucht – Anfang August geht es für uns gemeinsam mit lieben Freunden zum Kitesurfen und Chillen nach Tarifa in Südspanien. Für mich ist es schon das vierte Mal und ich freu mich jedes Mal wieder drauf! Im Herbst packen wir dann wieder unsere sieben(tausend) Sachen in unseren VW Bus und fahren auf einen Roadtrip nach Sardinien.

Wie ich euch schon im letzten Life Update erzählt habe, ist mein Opa Anfang Mai gestorben, was natürlich total traurig ist, aber uns als Familie noch enger zusammenwachsen hat lassen. Nachdem wir uns von meinem Opa verabschiedet haben, sind M. und ich als Ablenkung über den Urfahr Markt (ein Jahrmarkt in Linz) geschlendert und ich bin trotz immenser Höhenangst über meinen Schatten gesprungen und mit dem Skyfall gefahren: Aus 80 Metern Höhe im freien Fall nach unten fallen war wirklich sosososo schlimm! Mir ist regelrecht das Herz stehen und die Luft weggeblieben – aber trotzdem war ich stolz, dass ich mich endlich mal wieder was getraut habe.

Ganz knapp vor meinem Geburtstag ist unsere Holzterrasse fertig geworden, die wir mittlerweile so richtig eingeweiht haben – irgendwie ist bei uns dauernd Besuch da und wir haben gemerkt, dass das „Konzept“ von Casa Beham definitiv aufgegangen ist. Wir sind gern unter Leuten und wollten unser Haus so „erschaffen“, dass viel Platz für Gäste ist und alles richtig chillig wird. Ich behaupte mal, das ist uns zu 100% gelungen!

Auch unseren VW Bus (das „Hotel California“) haben wir aus dem Winterschlaf geholt – nach der Hochzeit von Freunden haben wir einfach darin übernachtet und sind am nächsten Tag noch den Attersee und Traunsee abgefahren. Und auch unser spontaner Roadtrip nach Italien war absolut gemütlich – aber darüber folgt noch ein eigener Blogpost! Bis dahin könnt ihr die Reise gerne in meiner Instastory nachschauen – ich hab euch den Trip in meinen Highlights abgespeichert!

Gedacht

Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie glücklich mich die Kombination aus schönem Wetter und unserer Terrasse macht! Außerdem haben wir letzte Woche beide das Gefühl gehabt, zuhause so richtig angekommen zu sein. Wir sind zwar schon im Dezember mit Sack und Pack eingezogen, aber jetzt ist auch das Gefühl da.

Was mich auch glücklich gemacht hat: Die vielen lieben und vor allem aufbauenden Worte von euch! Irgendwie wollte ich – zumindest zum Teil – unsere Familiengeschichte mit euch teilen. Meine Mama hat seit vielen Jahren Multiple Sklerose, wobei sich die Krankheit gerade im letzten Jahr massiv verschlechtert hat. Momentan ist sie leider im Seniorenheim, wobei sie jetzt mit einer neuen Therapie beginnt. Wenn das sogenannte „Coimbra-Protokoll“ wirklich so anschlägt wie prophezeit, wird meine Mama laut Ärzten zu Weihnachten wieder zuhause in der Küche stehen und Essen kochen können. Das klingt für viele so selbstverständlich – für uns wär es wirklich das Größte! Drückt uns die Daumen, dass das alles so klappt!

Gesehen & Gelesen

Diese beiden Punkte kann ich gleich mal zusammenfassen – wir sind zum Glück nur sehr wenig vor dem Fernseher gesessen. Aber trotzdem haben wir in der letzten Zeit ein paar Serien geguckt: Bei The Walking Dead sind wir – mit der deutschen Netflix-Version – soweit durch und The Sinner haben wir an nur zwei Abenden durchgeschaut (Wahnsinn war das eine geniale Serie!). „Momentan“ schauen wir gerade The Rain – eine dänische Dystopie, die ebenfalls unfassbar spannend ist. Trotzdem verbringen wir unsere Abende momentan einfach lieber mit Freunden im Freien – The Rain kann getrost auf uns warten. Außerdem lese ich seit ein paar Wochen am gleichen Roman, der eigentlich wirklich fesselnd wäre: Selfies von Jussi Adler-Olsen* bleibt ebenfalls aufgrund Zeitmangels ein bisschen auf der Strecke.

Gekauft

Während ich im April für meine Verhältnisse relativ viel Kleidung geshoppt habe (ein Kleid, zwei Blazer und ein Overall), habe ich im Mai kein Gewand gekauft sondern Geld nur in Essen bzw. Gegenstände für unser Haus investiert: einen Marmor-Couchtisch, einen Mexiko-Chair und relativ viele Pool Floats. Die besten Investitionen seit Langem: der riiiesengroße XXL-Flamingo und die Salamipizza-Luftmatratze.

> Friday Faves – Die 20 besten Pool Floats für den Sommer

Gehört

Auf meiner Geburtstagsparty lief ganz einfach meine Australien Playlist – ich hatte einfach keine Zeit, um davor noch eine andere zu erstellen. Außerdem mag ich die sowieso am allerliebsten und höre sie auch so ganz oft auf & ab. Zu späterer Stunde gabs dann einen superguten Mix aus Modern Talking, Eros Ramazotti, Don Diablo und Brennan Heart. Und: Aus Gründen läuft bei uns momentan die Nova Rock 2018 Playlist

> Meine Australien Roadtrip Playlist

Auf dem Plan

Auch im Juni steht wieder einiges auf dem Programm: Wir müssen endlich eine hübsche Gartenlounge finden, damit unsere Terrasse so richtig fertig wird… Leider habe ich bis jetzt noch keine schöne gefunden bzw. kosten alle ein Vermögen!

In den kommenden Wochen werde ich ziemlich viel unterwegs sein – morgen geht’s mit meiner lieben Sarah-Allegra aufs Fifteen Seconds Festival nach Graz und danach stehen einige grandiose Kooperationen an, auf die ich mich sososo unfassbar freue – ich sag nur Beachvolleyball und Festival… alles Weitere erzähle ich euch natürlich gleich, wenn es soweit ist!

Übrigens freue ich mich, wenn ihr mir auf Instagram (@suechtignach) folgt – da erfahrt ihr immer gleich alle Neuigkeiten!

* Werbung: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn ihr darüber etwas kauft, bleibt für euch der Kaufpreis gleich – ich bekomme allerdings eine Provision vom jeweiligen Onlineshop. Vielen Dank für eure Unterstützung!

11 Comments

  • Reply Petra 05/06/2018 at 18:21

    Hallo Katii,
    schau mal auf artelia.at. Hab mein Set schon seit fast 10 Jahren, ist noch immer top!
    Ansonsten: bitte weiter so, ich finds immer spannend, was bei euch so passiert!
    LG, Petra

  • Reply Nadine von tantedine.de 06/06/2018 at 11:03

    Trotz deines Verlustes hört es sich nach einem richtig tollem Monat an 🙂 Die Terasse ist wirklich schön und einen Pool hätte ich auch sehr gerne. Ich wünsche euch und deiner Mama natürlich alles Gute 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • Reply Tschaakii's Veggie Blog 06/06/2018 at 13:05

    Hallo Katii!!
    Ein wirklich toller Beitrag! Ich mag so Lifeupdates total gerne, da erfahrt man immer so tolle Sachen über den Blogger dahinter 🙂
    Schönes Fotos, vor allem das auf den Steinen in der Bucht!! Da bekommt man richtig Reiselust 🙂
    Liebe Grüße Jacky
    http://www.tschaakiisveggieblog.at

  • Reply L♥ebe was ist 06/06/2018 at 14:30

    ich finde das klingt nach einem fantastischen Monat, auch wenn die eine oder andere Pleite und nicht so schöne Erfahrung dabei … gehört ja leider auch zum Leben dazu 😉

    ich bin echt gespannt, was ihr für eine Gartenlounge findet! eure Terasse schaut schon so gut aus!!!
    viel Spaß beim Komzert in Graz und alles, alles Gute für euch!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Reply melanie 06/06/2018 at 14:52

    omg, eure Terrasse sieht echt traumhaft aus und du hast wunderschöne Bilder erstellt. Ich möchte auch einen Flamingo für den Sommerurlaub hihi. Auch euer Geschirr gefällt mir.. wirklich tolle Bilder meine liebe.
    hört sich nach eine trotzdem guten Monat für dich an und ich wünsche euch viel Spass bei der weiteren Gartengestaltung!

  • Reply Simone 06/06/2018 at 21:43

    Schon das lesen deines Beitrag löste in mir ein ziemliches Gefühlschaos aus – die schöne Urlaubsbilder auf der einen Seite, Trauer und Sorge auf der anderen Seite, dazu noch nostaligische musikalische Erinnerungen… das ist ganz schön schwer zu vereinbahren. Ich fürchte, für mich wäre das schon fast too much.
    Es darf auch ruhig mal weniger aufregend sein.
    Verspielte Grüßle
    Simone

  • Reply Tanja L. 06/06/2018 at 22:10

    Erst mal alles Gute nachträglich! Zur MS, eine Freundin hat das auch. Und seit sie sich ketogen ernährt (also kaum Kohlenhydrate, die Energie kommt vom Fett), geht es ihr erheblich besser. Vielleicht kann deine Mutter das auch mal ausprobieren.

  • Reply Melanie Höfer 06/06/2018 at 23:20

    Das mit deinem Opa und deiner Mutter tut mir sehr leid. Drück deiner Mutter beide Daumen für die Therapie. Schön, dass du wenigstens Vorfreude auf die Urlaube haben kannst.

    Liebe Grüße
    Melanie von https://www.lovingcarli.com

  • Reply Jasmin 06/06/2018 at 23:56

    Ein sehr schöner Rückblickender Monat mit sehr schönen Bildern. Es tut mir sehr leid mit deinem Opa. Ich drücke auch die Daumen das die Therapie bei deiner Mutter gelingt.

    LG Jasmin

  • Reply Julia 07/06/2018 at 10:39

    Ein schöner Rückblick mit tollen bilden. War ein aufregender Monat.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Reply Thatsmeonline 07/06/2018 at 14:53

    Hallo Katii!

    The Sinner hab ich auch vor kurzem geschaut – fand ich wirklich super!
    Und omg – euer Essen sieht soooo gut aus! Da bekomm ich direkt wieder Hunger. 😉

    Alles Liebe und viel Erfolg für den Juni (der ja mein persönliches Lieblingsmonat ist,
    Claudia von http://thatsmeonline.net/

  • Leave a Reply

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?