Beauty

Beauty-Talk: Das ist meine aktuelle Gesichtspflege-Routine.

08/08/2017
Gesichtspflege-Routine

Jahrelang war ich mit meiner Haut auf Kriegsfuß – vor allem während der Pubertät hatte ich richtig viele Probleme damit, die ich mal besser und mal weniger gut in den Griff bekommen habe. Obwohl meine Teenie-Jahre quasi fast vorbei sind, ärgert mich meine Haut immer wieder ein bisschen. Trotzdem habe ich momentan grundsätzlich eine relativ gute Haut – von kleinen Pickelchen zu gewissen Phasen mal abgesehen. Deshalb will ich euch meine aktuelle Gesichtspflege-Routine vorstellen und euch ein bisschen etwas von den Produkten erzählen, die ich gerade (bzw. schon länger) verwende. Vielleicht ist ja für jemanden mit Mischhaut ein neues Produkt dabei?

Meine Gesichtspflege-Routine

Gesichtspflege-Routine

Abschminken

Balea – Mizellen Reinigungswasser

Abschminken ist bei mir das A und O! Ganz egal wie müde oder fertig ich bin, mit Make-up im Gesicht kann ich einfach nicht einschlafen. Zum einen wäre mein schlechtes Gewissen zu groß und zum anderen liebe ich dieses „Freiheitsgefühl“ auf der Haut. Deshalb verwende ich jeden Abend mein Mizellen Reinigungswasser.

Balea – Augen Make-Up Entferner

Da ich im Sommer gerne wasserfeste Wimperntusche trage, muss die abends natürlich auch wieder herunter. Das Mizellen Reinigungswasser schafft das aber leider nicht, weshalb ich dann gerne zu diesem Zwei-Phasen Augen Make-Up Entferner greife. Den verwende ich übrigens schon seit vielen Jahren gerne.

Gesichtspflege-Routine

Reinigung

La Roche-Posay – Effaclar Schäumendes Reinigungsgel

Seit ein paar Monaten schwöre ich auf die La Roche-Posay-Reihe! Ich hab das Gefühl, dass sich mein Hautbild wirklich um einiges verbessert hat, seitdem ich auf diese Produkte umgestiegen bin. Der Hype rund um die Effaclar-Serie ist also meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt!

Origins – Clear Improvement Active Charcoal Exfoliating Cleansing Powder

Dieses Puder habe ich zugeschickt bekommen und habe es relativ lange nicht verwendet – einfach weil ich nicht gewusst habe, wie man das Cleansing Powder genau anwendet und ich im Internet auch nicht wirklich etwas darüber gefunden habe. Aber seit ein paar Wochen liebe ich es (seitdem ich weiß, wie es funktioniert)! Man vermischt einfach ein bisschen Puder (ca. 1 Teelöffel voll) mit Wasser und reibt sein Gesicht damit. Anfangs wirkt es wie ein sanftes Peeling. Wenn sich dann die Puder-Partikel aufgelöst haben, verwandelt es sich in ein Waschgel. Man kann aber auch mehr vom Puder nehmen, es mit Wasser mischen und das Ganze als Maske auftragen und für ein paar Minuten einwirken lassen.

Douglas – Clear Focus Purifying Scrub

Einmal pro Woche verwende ich ein Peeling – da ist mein Favorit im Moment das von Douglas, da die Körner nicht zu hart sind und es somit nicht ganz so aggressiv zur Haut ist.

La Roche-Posay – Effaclar Porenverfeinernde Lotion

Die letzten Make-up-Rückstände bekomme ich mit diesem Toner weg. Obwohl er Alkohol enthält, finde ich ihn nicht wirklich scharf. Für mich und meine Haut passt er perfekt.

Gesichtspflege-Routine

Masken

KinGirls – Caviar and Grape Leaves 3D Face Mask

Ich habe immer wieder Phasen, da vergesse ich komplett auf Masken – und dann gibt es wieder Phasen, in denen ich 2x pro Woche welche verwende. Momentan habe ich gerade wieder eine Masken-Phase. Einmal pro Woche verwende ich eine Tuchmaske für mehr Feuchtigkeit, wobei mein Favorit zurzeit die von KinGirls sind.

Luvos – Heilerde 2

Heilerde ist mein heiliger Gral bei Mischhaut! Mir kommt es wirklich so vor, als wäre meine Haut viel besser, wenn ich mir regelmäßig Heilerde-Masken mache. Dazu einfach ein bisschen Heilerde mit Wasser mischen, 15 Minuten einwirken lassen und abwaschen.

Gesichtspflege-Routine

Pflege

Sothys – Sérum jeunesse unifiant

Gerade jetzt im Sommer merke ich, dass meine Haut doch ein bisschen mehr Feuchtigkeit braucht. Deshalb verwende ich sehr gerne unter meiner eigentlichen Pflege dieses Serum.

La Roche-Posay – Effaclar DUO Tiefenwirksame Pflege

Diese Creme ist seit über einem Jahr mein täglicher Begleiter – sowohl morgens als auch abends verwende ich sie sehr gerne.

Lavera – Illuminating Eye Cream

Da ich ja doch auch schon auf die 30 zugehe, darf eine Augencreme nicht fehlen. Momentan nehme ich diese Augencreme, wobei ich auch sehr gerne die GinZing Refreshing von Origins verwende.

Gesichtspflege-Routine

Was darf in eurer Gesichtspflege-Routine nicht fehlen? Welche Produkte verwendet ihr?

* Dieser Beitrag enthält PR-Samples, die Meinung ist aber dennoch meine eigene. / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn ihr darüber etwas kauft, bleibt für euch der Kaufpreis gleich – ich bekomme allerdings eine Provision vom jeweiligen Onlineshop. Vielen Dank für eure Unterstützung!

7 Comments

  • Reply Tamara 08/08/2017 at 17:34

    Von Hautproblemen kann ich auch ein Lied singen…
    Ich hatte vor ein paar Jahren eine richtig schlimme Phase, in dieser Zeit hatte ich die Pille abgesetzt und am Ende aus Verzweiflung wieder angefangen sie zu nehmen.
    Jetzt habe ich auch eine ganz gute Hautpflegeroutine gefunden, auf Heilerde schwöre ich auch. 🙂
    Liebste Grüße Tamara

  • Reply Jana 09/08/2017 at 03:57

    Seit ein paar Monaten benutze ich Pflege, die mir meine Hautärztin verschreibt – und die zwei Cremes tun meiner Haut besser als alle anderen Produkte, die ich in den letzten Jahren so benutzt habe. Zwischendurch nehme ich von Origin die Charcoal-Maske noch gerne. Ich wusste gar nicht, dass es davon auch ein Puder gibt.

  • Reply Nancy 09/08/2017 at 14:15

    Hallo Katii,
    ich schwöre auf das Balea Reinigungsöl und den Korres Jasmin AMU-Entferner. Als Serum nehme ich gern das von Luvos med und als Creme die Balancing 24h von Kivvi und die Algamaris Gesichtssonnencreme LSF 30. Als Peeling nehme ich das Ultra Gentle von Methode Brigitte Kettner in Verbindung mir der passenden elektrischen Gesichtsbürste. Als Maske teste ich derzeit die Luvos SOS Detox Maske.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

  • Reply Anni 10/08/2017 at 13:06

    Ich liebe Mizellenwasser zur Reinigung. Das von Balea habe ich bisher noch nicht probiert, wäre aber sicher eine gute Alternative für meinen Geldbeutel. Das von Bioderma ist zwar toll, aber eine günstige Alternative wär schön.
    Das Serum von Sothys verwende ich auch und bin sehr begeistert davon.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  • Reply Luisa 10/08/2017 at 15:11

    Ich habe schon lange nach guten Masken gesucht jetzt habe ich endlich welche gefunden dank dir!
    Ich werde mir sie demnächst mal holen und ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

  • Reply Isabella 11/08/2017 at 08:44

    Ich habe seit ich die Pille abgesetzt habe auch Probleme mit meiner Haut bekommen. Mit Mischhaut auch keine gute Kombinaion. Wie du liebe ich auch die La Roche Posay Prdukte. Die Effaclar duo Creme ist auch mein täglicher Begleiter. Schön zu sehen, dass diese Creme von mehreren benutzt und empfohlen wird. Da fühlt man sich gleich auf der sicheren Seite. Die Origins Clear Improvement sollte ich mir auch mal anschauen.
    Ich habe letztens einen Blogpost geschrieben als Hilfe gegen Pickel. Vielleicht ist dort auch der eine oder andere Tipp für dich dabei. https://myandyourface.blogspot.de/2017/07/sos-meine-5-tipps-gegen-pickel.html

    Liebe Grüße
    Bella

  • Reply Julia 14/08/2017 at 10:11

    Hallo Katii,
    ich nehme eigentlich so gut wie gar nichts für meine Haut und denke mir dann zeitweise immer „ja hättest du mal lieber öfter gecremt“ … bin da irgendwie immer zu faul für. Das einzige das mich hin und wieder mitreißt sind Gesichtsmasken. Gerade an einem Mädelsabend oder wenn ich die Wohnung mal nur für mcih habe, nutze ich die me-time irrsinnig gern für etwas Frauen-Kram 🙂 muss mir da deine Empfehlungen vielleicht mal näher ansehen.
    Liebe Grüße, Julia
    http://coffeejunkyjules.com

  • Leave a Reply