Beauty

Get ready with me und Oral-B GENIUS.

15/12/2017

* Werbung: Kooperation

Ich gebs zu – ich bin ein absoluter Morgenmuffel! In den ersten Minuten (bzw. ehrlich gesagt eher Stunden) nach dem Aufstehen bin ich teilweise absolut ferngesteuert und brauche ein bisschen, um richtig in die Gänge zu kommen. Zum Glück habe ich mittlerweile meine Morgenroutine automatisiert, die ich einfach nur mehr „abspielen“ muss. Dafür nehme ich mir am Wochenende (sofern nicht gerade wieder Baustelle angesagt ist), ein wenig mehr Zeit um in den Tag zu starten. Wie genau das bei mir aussieht, verrate ich euch heute.

Get ready with me

Ohne Kaffee bzw. Frühstück geht bei mir in der Früh gar nichts. Während ich unter der Woche nur schnell ein Müsli esse bzw. mir ein Porridge für die Arbeit zaubere, ist für mich am Wochenende ein ausgiebiger Brunch ein Muss. Mein geliebtes Mohnflesserl, Lachs, Käse und frisch gepresster Orangensaft sind dabei meine absoluten Favoriten.

Danach geht’s ab ins Badezimmer: Zuerst dusche ich und verwende mein Lieblingsdeo. Aufs Haare waschen verzichte ich meistens am Morgen sondern erledige das fast immer abends. Für mehr Volumen greife ich gerne zum Trockenshampoo. Da ich es am Wochenende gemütlich mag, binde ich meine Haare zu einem Zopf oder einem wuscheligen Dutt und fixiere alles mit Haarspray. Natürlich darf die Gesichtspflege nicht fehlen – meine Routine habe ich euch in diesem Beitrag schon vorgestellt: Beauty-Talk: Das ist meine aktuelle Gesichtspflege-Routine.

Zähne putzen mit der Oral-B Genius 9000

Während alles andere schnell gehen muss, nehme ich mir fürs Zähne putzen gerne ein bisschen länger Zeit. Immerhin sind weiße Beißerchen für mich richtig wichtig. Dazu verwende ich seit über einem Jahr die Oral-B GENIUS 9000, die mittels 3D Technologie (oszillierend-rotierend-pulsierend) und mit 3.000 Bewegungen pro Minute reinigt.

Sehr genial: Via Bluetooth kann man die Zahnbürste mit seinem Smartphone verbinden und bekommt in Echtzeit durch eine spezielle Positionserkennungs-Technologie angezeigt, ob man tatsächlich alle Stellen schon lange genug geputzt hat.

Sehr praktisch: Im Lade-Reiseetui kann man Zahnbürste und Smartphone mit nur einer Steckdose gleichzeitig aufladen.

Sehr schick: Seit Juli gibt es die Oral-B GENIUS 9000 auch in meiner Lieblingsfarbe Roségold (plus Lade-Reiseetui im selben Rosé-Ton)!

Noch ein Spritzer Parfum und fertig bin ich für den Tag! Wenn ich besonders viel Zeit habe (also quasi nie), lackiere ich mir die Nägel. Im Alltag würde ich jetzt noch Make-up auftragen, am Wochenende verzichte ich dagegen darauf und gönne meiner Haut ein bisschen Auszeit. Noch ein Spritzer Parfum und fertig bin ich für den Tag!

Wie sieht eure Morgen-Routine aus? Wie startet ihr am liebsten in den Tag?

* Werbung: In freundlicher Kooperation mit Oral-B.

2 Comments

  • Reply Miu 19/01/2018 at 23:35

    Am Anfang habe ich bei dem Bluetooth Feature noch schmunzeln müssen, aber erst heute Morgen habe ich gedacht, dass das gar nicht so dumm wäre. Besonders wenn man sich morgens die Zähne putzt ist man noch so halb verschlafen ist, vergisst man schon die eine oder andere Stelle! Ich finde besonders das Design in Rosegold total schön <3

    Mein Problem mit dem Zähneputzen ist manchmal eher, dass ich abends nach dem Tee trinken zu faul bin um Zähne zu putzen 😀

  • Reply L❤ebe was ist 19/02/2018 at 11:18

    ein cooles Get Ready With Me meine Liebe 🙂
    ich kann auch nur Bestes von meiner Oral-B berichten: ist zwar schon ein älteres Modell, aber das spricht eben auch für die gute Qualität der Zahnbürsten. und die tägliche Routine beim Zähneputzen kann ich mir ohne Elektrische auch nicht mehr vorstellen 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Leave a Reply

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?