Beauty Events Lifestyle

#hoferbeauty: DIY Kosmetik-Workshop.

19/12/2017

* Werbung: Kooperation

Hektik und Stress ohne Ende – das würde mein Leben momentan am besten beschreiben. Arbeiten und Baustelle statt Entspannung und Gemütlichkeit – das nagt dann doch auf Dauer an der Energie. Als die Einladung zum #hoferbeauty-Event kam, habe ich natürlich sofort zugesagt und mich gleich doppelt gefreut, dass außer mir noch der Rest meiner LNZ6BlogCrew-Mädels mit dabei sein würde. Übrigens: Im Beitrag findet ihr die Rezepte für ganz einfache DIY Kosmetik-Produkte, die nicht nur leicht zum Nachmachen sind sondern sich auch super als selbstgemachte Weihnachtsgeschenke eignen!

Hotel AVIVA

Damit wir unseren gemeinsamen Beauty Tag ganz bequem starten konnten, durften wir bereits am Vortag anreisen. Gemeinsam mit Sarah-Allega, Julia und Camilla ließ ich mir das 6-Gänge-Menü schmecken und genoss den gemütlichen Mädelsabend (dens in der letzten Zeit sowieso viiiel zu selten gab)!

Am Morgen kamen dann Sandra und Steffi nach und wir starteten mit den Ladies von Hofer und einem großzügigen Frühstück in den Tag. Begleitet hat uns übrigens auch die liebe Tessa, die einfach wahnsinnig schöne Fotos macht!

Hofer Beauty: Unser DIY Kosmetik-Workshop

Danach ging es weiter mit einem total genialen Workshop, bei dem wir Kosmetikprodukte selber machen konnten, mit denen wir im Anschluss verwöhnt wurden. Schon ewig habe ich DIY-Beautyprodukte auf meiner Bucket List stehen, hab es aber dann doch einfach nie geschafft. Deshalb passte der Workshop einfach perfekt! Übrigens haben wir für die Kosmetik ausschließlich Produkte bzw. Lebensmittel von Hofer verwendet. Ehrlich gesagt hab ichs mir viel schwieriger und vor allem zeitaufwändiger vorgestellt – dabei sind die Beautyprodukte total einfach und schnell hergestellt… und eignen sich perfekt als persönliches Weihnachtsgeschenk. Just saying!

Und hier kommen auch schon die Rezepte zu unseren #hoferbeauty-DIY-Produkten:

Avocado Facial Mask

Zutaten:

  • 2 reife Avocados
  • 1 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Bio-Honig

Und so geht’s:

Die gereiften Avocados mit einem Löffel aus der Schale lösen und mit einer Gabel zerdrücken. Anschließend kann der Avocadobrei mit den restlichen Zutaten vermengt werden. Die Masse kann mit einem Kosmetikpinsel auf das Gesicht aufgetragen werden. Lass die Maske 10 bis 15 Minuten einziehen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Anschließend soll die Maske mit lauwarmem Wasser entfernt werden. Die Masse sollte gleich zügig verwendet werden.

Banana Facial Mask

Zutaten:

  • 2 gereifte Bananen
  • 2 EL Bio-Honig
  • 2 EL gemahlene Mandeln

Und so geht’s:

Die gereiften Bananen mit einer Gabel gut zerdrücken. Anschließend kann der Bananenbrei mit den anderen Zutaten gut vermengt werden. Die Masse kann mit einem Kosmetikpinsel auf das Gesicht aufgetragen werden. Lass‘ die Maske 10 bis 15 Minuten einziehen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Anschließend soll die Maske mit lauwarmem Wasser entfernt werden.

Lip Scrub

Zutaten:

  • 50 g Zucker
  • 1-2 EL Kokosöl

Und so geht’s:

Kokosöl in eine kleine Schüssel geben und im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Zucker und das geschmolzene Kokosöl vermengen. Um einen tollen optischen Effekt zu erzielen, kann man auch Lebensmittelfarbe hinzufügen. Diese Behandlung kann mehrmals hintereinander angewendet werden, dabei werden deine Lippen besonders zart und weich.

Sugar Scrub

Zutaten:

  • 150 g Zucker
  • 3 EL Bio-Kokosöl
  • Bio-Zitrone
  • Lebensmittelfarbe

Und so geht’s:

Gib das Kokosöl in eine Schüssel und bringe es im vorbereiteten Wasserbad zum Schmelzen. Anschließen kann der Zucker hinzugefügt werden. Hier ist etwas Improvisation gefragt. Falls die Masse zu klumpig, wird kann noch etwas flüssiges Kokosöl hinzugegeben werden. Falls die Masse zu flüssig ist, ist es sinnvoll noch etwas Zucker beizumengen. Zitrone aufschneiden und eine Hälfte davon auspressen. Die Schale der anderen Zitronenhälfte kann geraspelt werden. Die Zitronenzesten und ein paar Tropfen des Zitronensafts werden zu der Peeling-Masse hinzugefügt. Zum Schluss fügt man ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinzu, um das optische Erscheinungsbild des Peelings aufzupeppen.

Shower Jelly

Zutaten (für ca. 8 Silikonförmchen):

  • Silikonförmchen
  • 1 Päckchen Gelatine gemahlen (vegane Alternative: Agar-Agar)
  • 100 ml heißes Wasser
  • 150 ml Duschgel/-creme (Aroma und Farbgebung richtet sich nach der Sorte)
  • Lebensmittelfarbe (optional)
  • Glitzerpulver (optional)

Und so geht’s:

Das Wasser soll bis zum Siedepunkt erhitzt werden. In der Zwischenzeit ein kleines Gefäß vorbereiten und die gemahlene Gelatine hineingeben. 3 EL vom heißen Wasser zum Gelatinepulver geben. Jetzt heißt es schnell sein und rühren ist angesagt um Klumpenbildung zu vermeiden. Anschließend kann das restliche heiße Wasser hinzugefügt werden. Hat sich nun eine homogene Masse gebildet, kann auch das ausgewählte Duschgel darunter gemischt werden. Damit aus den Dusch-Jellies auch ein optisches Highlight wird, geben wir Lebensmittelfarbe und Glitzerstaub in die Masse hinzu. (Die Lebensmittelfarbe sollte ähnlich der Farbe des Duschgels sein.) Die fertige Masse kann nun in die vorbereiteten Gefäße gefüllt werden. Als Gefäß kannst du jegliche Silikon-Förmchen verwenden. Die Masse soll über Nacht im Kühlschrank rasten! Am nächsten Morgen steht dem Dusch-Spaß nun nichts mehr im Wege!

Spa-Time = Quality-Time

Nachdem wir unsere Kosmetikprodukte fertig gemixt hatten, ging es auch schon weiter in den Spa-Bereich des Hotel AVIVA, wo eine Gesichtsbehandlung auf uns wartete. Die war übrigens so richtig entspannend – ich wäre fast dabei eingeschlafen! Während der Wartezeit haben wir Mädels gequatscht was das Zeug hält – irgendwie ist das bei uns ein Wahnsinn! So schnell konnten wir gar nicht schauen – schwupps war der Tag auch schon wieder vorbei!

Ich werde die Rezepte definitiv zuhause nochmals ausprobieren – so ein kleiner #hoferbeauty-Moment darf auch im stressigen Alltag nicht fehlen!

Hier nochmals die Links zu meinen lieben Bloggermädels aus der #LNZ6BLOGCrew: (Psssht – wir haben jetzt übrigens sogar eine eigene Facebook-Seite!)

Ein ganz herzliches Dankeschön möchte ich ans Team von Hofer aussprechen – ihr wisst wirklich, wie man (uns) Mädels glücklich macht bzw. wie man Events organisiert! Danke danke danke für die Einladung! Zum letzten Hofer Event kommt ihr übrigens hier: Backen mit Hofer – Naked Cakes Workshop.

Habt ihr schon einmal Beautyprodukte selbstgemacht? Wenn ja – was habt ihr gemacht?

Fotos © Tessa @tvkfotografie (bis auf: 10, 12)

* Werbung: In freundlicher Zusammenarbeit mit Hofer.

3 Comments

  • Reply SimpleLivingstyle 21/12/2017 at 21:26

    Wirklich sehr schöne Fotos und super Projekt. Ich mag die hausgemachte und Naturkosmetik. Deshalb danke für die tolle Tipps. Ich werde einige sicher ausprobieren.
    xx Vera
    https://simplelivingstylebyvera.blogspot.co.at/

    • Reply Katii 22/12/2017 at 00:24

      Danke Vera 🙂 Ich wünsch dir sehr viel Spaß beim Nachmachen!

  • Reply Life Update: Dezember 2017 Flashback. - suechtignach.at 22/12/2017 at 09:31

    […] – ich finde es einfach wahnsinnig toll, wie aufmerksam die Mädels von Hofer sind. Beim #hoferbeauty: DIY Kosmetik-Workshop gab es ein gemeinsames Frühstück, bei dem ich von unserem Haus erzählt habe (mal wieder!) und […]

  • Leave a Reply

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?