Life Goals Personal

Meine Ziele für den März 2017.

01/03/2017

Der Februar ging ja wirklich ruckzuck vorbei und der März steht in den Startlöchern. Übrigens habe ich in diesem Monat irre viel geplant: zwei interessante Blogger-Events stehen ins Haus, gemeinsam mit Freunden geht es nach Wien und dort auf die Wohnen & Interieur Messe, ich fahre zur All Influencer Marketing Conference nach München (und sehe endlich eine liebe Freundin wieder), die Grabungsarbeiten auf unserem Grundstück sind bald abgeschlossen, wir streichen unsere Hausfassade bei Buchner Holzbau, das erste American Football-Spiel steht an (Go Steelsharks!) und ich fahre zu It’s a Match nach Salzburg. Whoop Whoop! Daneben habe ich noch ein paar kleinere persönliche Ziele für den März:

01. Rechtzeitig einkaufen gehen

Im Februar war ich so viel unterwegs, dass ich teilweise echt nicht zum Lebensmittel einkaufen gekommen bin, richtig furchtbar! Wir haben zwar zum Glück immer irgendein „Notfall-Menü“ zuhause (Spagetti mit Tomatensoße, Zwiebeln und Knoblauch), aber im März werde ich wieder brav rechtzeitig einkaufen gehen. Außerdem will ich wieder einen Essensplan erstellen, für diesen einkaufen und mich dann auch daranhalten!

02. Fasten

Gut, ich bin eigentlich wirklich kein Typ fürs Fasten und halte eigentlich davon relativ wenig. In letzter Zeit habe ich aber so oft auch unter der Woche „einfach so“ Alkohol getrunken, was mir teilweise so gar nicht mehr aufgefallen ist. Ein kleiner Aperol Spritzer nach dem Beachvolleyball, ein Glas Rotwein abends zum Essen – das will ich mir unbedingt wieder abgewöhnen! Deshalb will ich in der Fastenzeit tatsächlich auf Alkohol verzichten (mal schauen wie gut das klappt!).

Aber damit noch nicht genug: Ich will heuer auch unbedingt Shoppingfasten machen. In London habe ich mir doch so einiges gekauft und eigentlich will ich ja gerade eher Sachen loswerden als dazubekommen. Mein moralisches Problem: Heuer findet der Woman Day genau kurz vor Ostern statt – und da ich schon seit mehreren Wochen meine Wunschliste führe, werde ich an diesem Tag wohl eine Ausnahme machen. Shame on me!

03. Jede Woche schwimmen gehen

Das Schwimmen habe ich in letzter Zeit wirklich richtig schleifen lassen – dabei muss ich in knapp 3,5 Monaten gut schwimmen können. Deshalb werde ich nicht nur zum monatlichen Schwimmtraining im John Harris gehen sondern auch für mich selbst einmal pro Woche ins Becken steigen.

04. Blog-Geburtstag feiern

Kaum zu glauben: Ende März wird Süchtig nach… schon 5 Jahre alt! Natürlich wird das auch heuer wieder groß gefeiert und es warten einige Gewinnspiele auf euch!

Was habt ihr im März geplant?

* Foto via Pixabay

4 Comments

  • Reply KATY FOX 05/03/2017 at 14:15

    ja ich weiß der feber ist so schnell vergangen -schrecklich…
    Beim Fasten bin ich dabei – ich verzichte auf Süssigkeiten und süsse Getränke 🙂 bis auf Sonntag da darf ich sündigen 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Reply Daaaniieee 06/03/2017 at 20:33

    Wahnsinn schon fünf Jahre – schön, dass du so lange durchgehalten hast 🙂

    Februar ist so wahnsinnig schnell vergangen das stimm und freu mich auch schon jetzt auf den Frühling 🙂

    LG Danie

    http://www.daaaniieee.at

  • Reply Sabrina 06/03/2017 at 22:21

    Oh toll eine österreichische Bloggerin und dann auch noch Football Fan 😍 Obwohl es bei mir ROLL THUNDER heißt 😁
    Allerdings bin ich vielleicht sogar beim Steelsharks Spiel gegen die Raiders dabei 😉

  • Reply [7 Ways to wear] Spitze. - suechtignach.at 23/03/2017 at 09:12

    […] habt ihr ja mitbekommen, dass ich mir während der Fastenzeit vorgenommen habe, mir nichts Neues zu kaufen. Dieses Vorhaben habe ich eigentlich relativ gut in die Tat umgesetzt – bis ich am Wochenende […]

  • Leave a Reply