Food Food & Drinks

Süßkartoffel-Auflauf mit Faschiertem.

05/11/2019

Ich liiiebe Süßkartoffeln! Und ich liebe Faschiertes! Wieso nicht einfach alles in einem Rezept kombinieren und mit viiiel Käse überbacken? Gesagt – getan! Herausgekommen ist ein unfassbar gutes (und einfaches!) Gericht, das es in diesem Herbst sicher noch ganz oft geben wird.  Auch wenn er keinen Schönheitspreis gewinnen wird – der Süßkartoffel-Auflauf mit Faschiertem ist wirklich empfehlenswert!

Süßkartoffel-Auflauf mit Faschiertem

Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Süßkartoffeln
  • 500g Faschiertes (Hackfleisch)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150g Blauschimmelkäse
  • 1 EL Oregano
  • 200ml Schlagobers (Sahne)
  • 150g geriebener Käse
  • Salz
  • Pfeffer

Und so geht’s:

Die Süßkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Danach ca. 10 Minuten im Salzwasser kochen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden und kurz mit etwas Öl anbraten. Das Faschierte dazugeben und mitbraten. Tomatenmark und Oregano dazugeben sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles nach Belieben in eine Auflaufform schichten – ich habe mit einer Schicht Süßkartoffeln begonnen, dann eine Schicht Faschiertes darüber gegeben, die Hälfte des Blauschimmelkäses darüber gestreut und alles noch einmal wiederholt.

Zum Schluss mit Schlagobers übergießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Danach muss der Auflauf bei 200 Grad für etwa 30 Minuten in den Ofen, bis der Käse goldbraun wird.

7 Comments

  • Reply Heike 05/11/2019 at 10:36

    Wooooow Katii!!

    Danke für dieses tolle Rezept und ich glaub, dass muss ich ganz bald nachkochen.
    Ich steh total auf Süßkartoffel und in Kombi mit Hackfleisch (wie man in Bayern sagt) kann es nur gut sein.

    Bis bald

    xoxo
    Heike
    https://mumandthefashioncircus.com/

  • Reply WellSpa-Portal 05/11/2019 at 12:43

    Das klingt sehr lecker.
    Ich könnte es mir auch wunderbar mit ganz klassischen Kartoffeln vorstellen. Schnell und lecker.

    Liebe Grüße, Katja

  • Reply Danie 05/11/2019 at 15:44

    OMG das klingt so lecker das gibts jetzt die Woche entweder morgen oder am Donnerstag 😀 Zutaten habe ich ja alle zu Hause *_*

    LG aus Eferding, Daniela

  • Reply Dr. Annette Pitzer 05/11/2019 at 17:03

    Süßkartoffeln gehören zu meinen liebsten Nahrungsmitteln, daher bin ich immer auf der Suche nach Rezepten. Dein Rezept werde ich schon in dieser Woche ausprobieren.
    Alles Liebe
    Annette

  • Reply Who is Mocca? 06/11/2019 at 18:53

    Ich hab sowas ähnliches mal mit Soja-Geschnetzeltem gemacht, also die vegane Variante von deinem. Schmeckt genauso gut! Hauptsache Süßkartoffeln sind drin 😀

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

  • Reply Jana 06/11/2019 at 19:54

    Ich habe gerade ein neues Wort gelernt! Faschiertes habe ich bisher noch nirgends gelesen 🙂 Bei uns heißt das „Hackepeter“, aber mal davon abgesehen sieht dein Rezept sehr sehr lecker aus! Das wäre auch was nach meinem Geschmack! Danke fürs Vorstellen.

    Liebe Grüße
    Jana

  • Reply Petra 07/11/2019 at 08:55

    Woooo Kati.
    Du hast mich jetzt voll inspiriert und ich habe gestern Suesskartoffeln gekauft. Die habe ich wirklich noch nie gegessen und verarbeitet.
    Den werde ich definitiv testen.
    Liebe Gruesse
    Petra von Genusswerke

  • Leave a Reply