Food Food & Drinks

Buntes Avocado-Tomaten-Risotto.

16/03/2018

* Werbung: Kooperation

Das Gericht, das ich nicht nur am öftesten auf meinem Blog gepostet habe, sondern auch tatsächlich am häufigsten zuhause zubereite, ist definitiv Risotto. Für mich gibt es keine Speise, die vielfältiger ist – und trotzdem ganz schnell und einfach zubereitet ist. Da sich der Frühling zum Glück nicht nur astronomisch nähert, wollte ich in Kooperation mit Knorr eine besonders frühlingshafte Version meines Risottos machen – nämlich ein buntes Avocado-Tomaten-Risotto.

Avocado-Tomaten-Risotto

Wie anfangs schon erwähnt ist ein Risotto besonders einfach gezaubert – das bekommt wirklich jeder hin, garantiert! Egal ob als Beilage bei anderen Speisen (Steak!!) oder als Hauptspeise – ein Risotto geht einfach immer! Seinen besonderen Geschmack bekommt das Risotto einerseits durch einen Schuss Weißwein als auch die Knorr Rindsbouillon. Die löst sich besonders schnell auf und sorgt für das gewisse Etwas.

Zutaten für 1 Portion:

  • 150g Risottoreis
  • ca. 600ml Wasser
  • Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • (ev. ein Schuss Weißwein)
  • einen Würfel Knorr Rindsbouillon
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Avocado
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin
  • Parmesan

Und so geht’s:

Würfelt die Zwiebel und bratet sie in etwas Öl an. Den Knoblauch schälen und auch mitbraten. Den Risottoreis abwiegen und ebenfalls dazugeben. So lange rühren, bis der Reis ein bisschen Farbe annimmt. Wer möchte, kann das Ganze mit einem Schuss Weißwein ablöschen.

So viel Wasser dazugeben, bis der Reis bedeckt ist. Den Rindsbouillon-Würfel einbröseln, immer wieder Wasser nachgießen und ständig rühren, damit nichts anbrennt! Das Risotto sollte ungefähr 20 Minuten lang köcheln, wobei ihr nach etwa 10-15 Minuten die kleingeschnittenen Cocktailtomaten dazugeben könnt.

Zum Schluss den Abrieb der Zitronenschale dazugeben (je nachdem, wie intensiv ihr es haben wollt, könnt ihr mehr oder weniger nehmen)! Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken und den Parmesan darüberreiben. Ganz zum Schluss erst die Avocado aufschneiden und dazugeben. Wenn ihr wollt, könnt ihr diese gerne mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht so schnell braun wird!

Gewinnspiel

SHAKALAKA – Wer will mit mir kochen?
Knorr veranstaltet am 12.04.2018 ein Koch-Battle im Kochwerk in Wien, bei dem drei Teams die gleichen Zutaten erhalten und in der Challenge gegeneinander antreten! Dafür darf ich 2 Leute auslosen, die gemeinsam mit mir im Team kochen! Ich bin schon gespannt, wie (bzw. OB) wir die Challenge meistern – lustig wirds auf jeeeden Fall!
Habt ihr Lust? Dann einfach diesen Facebook-Beitrag (KLICK) kommentieren und ihr seid beim Gewinnspiel mit dabei!
Das Gewinnspiel läuft bis Dienstag 20.03. um 23:59 Uhr – ich drück euch die Daumen & freu mich auf euch!


* Werbung: In freundlicher Zusammenarbeit mit Knorr.

5 Comments

  • Reply Mrs Unicorn 16/03/2018 at 10:55

    Das klingt lecker. Vielen dank fürs Teilen.

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  • Reply Danie 19/03/2018 at 16:17

    Uii das sieht ja mega lecker aus 😀 Ich werd jetzt definitiv am Wochenende mein aller erstes Risotto machen.

    LG Danie

  • Reply SimpleLivingstyle 19/03/2018 at 21:57

    Yummi, das sieht wirklich lecker aus. Muss am Wochenende gleich ausprobieren, aber leider ohne Wein, denn ich habe noch Fastenzeit.
    https://simplelivingstylebyvera.blogspot.co.at/

  • Reply Sarah-Allegra 20/03/2018 at 16:35

    Das schaut ja soooooowas von lecker aus! Und vll würd das sogar ich schaffen, hehe ;P

    Bussis, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

  • Reply L♥ebe was ist 04/04/2018 at 17:43

    schaut super yummy aus meine Liebe!
    Risotto habe ich ewig nicht mehr gegessen … auch weil ich immer zu faul war es zu kochen 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Leave a Reply

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?