Food Food & Drinks

Mit Speck ummantelte Schweinemedaillons mit bunten Beilagen.

09/02/2018

Wisst ihr, was besonders toll daran ist, wenn man direkt neben seinen Eltern und Großeltern wohnt? Man kann nicht nur 4x am Tag wegen vergessener Zutaten (oder anderen Dingen) ein Haus weitergehen, sondern kann auch ganz einfach den Sonntag gemeinsam gestalten und sich mit dem Kochen abwechseln. Am Wochenende habe ich meine Lieben zu uns in Casa Beham eingeladen (worüber es auch bald am Blog so richtig los geht!) und mit Speck ummantelte Schweinemedaillons mit bunten Beilagen gezaubert.

Beziehungsweise: Die Schweinmedaillons hat mein Papa angebraten. So ehrlich muss ich sein. Aber: Ich weiß jetzt, wie es geht und kann es beim nächsten Mal selber. Denn: „Wenn das sogar der Papa kann“

Mit Speck ummantelte Schweinemedaillons mit bunten Beilagen

Zutaten für 5 Personen:

  • Schweinslungenbraten (pro Person 3-4 Medaillons)
  • 100g Bauchspeck (dünn geschnitten)
  • 10 Erdäpfel / Kartoffeln
  • 500g Brokkoli
  • 1 Zucchini
  • 250g Champignons
  • 2 Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen
  • Pfefferkörner
  • 200ml Suppe
  • 200ml Schlagobers / Sahne
  • 2EL Butter
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Kräuter

Und so geht’s:

Zuerst die Kartoffeln schälen und kochen. Den Brokkoli in kleine Stücke zupfen und bissfest kochen.

Für das bunte Gemüse eine Zwiebel klein schneiden und in Öl anbraten. Die Knoblauchzehen auspressen oder ebenfalls klein schneiden und mitanbraten. Die Zucchini und die Champignons schnibbeln und ebenfalls anbraten. Mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen.

Solltet ihr den Schweinslungenbraten in einem Stück gekauft haben, müsst ihr ihn in 2-3cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit jeweils zwei Scheiben Bauchspeck umwickeln und gegebenenfalls mit einem Zahnstocher fixieren. In Öl auf beiden Seiten für einige Minuten anbraten. Achtung: Die Schweinemedaillons nicht zu lange braten, sie sollten innen noch rosa sein!

Für die Pfeffersoße die Butter zerlassen und die Pfefferkörner andünsten. Eine Zwiebel klein schneiden und mitbraten. Die Suppe dazugeben und kurz köcheln lassen. Danach das Schlagobers dazugießen.

16 Comments

  • Reply Linni 09/02/2018 at 11:30

    Hallo Katii,
    ich liebe Schweinemedaillons! Und dann auch noch in so einer tollen Kombi! Tolle Idee! Und danke für das Rezept!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Reply monis-paradise 09/02/2018 at 11:49

    Hey Kati,
    Schweinemedaillons sind schon was feines! Das Gemüse in Kombination sieht super aus, allerdings finde ich die Kartoffel ganz allein so traurig 😀

    Liebste Grüße Moni
    monis-paradise.blogspot.de

  • Reply Michelle 09/02/2018 at 12:23

    Das Rezept klingt wahnsinnig lecker, gar nicht gut, wenn man schon hungrig ist. 😀
    Das kommt direkt mal in die Lesezeichen und wird zuhause nachgekocht!

    Vielen Dank für das tolle Rezept 🙂

    Liebe Grüße aus Singapur 🙂
    Michelle
    http://gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com/

  • Reply Mrs Unicorn 09/02/2018 at 16:22

    Yummy. Ich liebe Speck! Klingt sehr lecker.

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  • Reply Conchita 09/02/2018 at 19:52

    Uh, das sieht lecker aus. Ich kannte bislang nur Bohnen im Speckmantel und wir essen heute Abend Hackfleisch in Kochschinken umwickelt. Die Schweinemedaillons im Speckmantel muss ich echt mal ausprobieren.

  • Reply Heike 09/02/2018 at 20:20

    Liebe Kathi!

    Danke, jetzt hab ich Hunger bekommen und ich muss mir das Rezept jetzt sofort abspeichern! Ich werde es ganz sicher nach kochen 😍 Mein Papa hat mir auch was das kochen betrifft so einiges gelernt. Er hat zum Beispiel den besten Kartoffelsalat gemacht. Leider ist er vor einigen Jahren verstorben und ich hab es mir nie zeigen lassen, wie sein Kartoffelsalat geht 😰 Solche Momente müssen genutzt werden.
    Alles liebe & bis bald

    xoxo
    Heike
    http://mumandthefashioncircus.com

  • Reply Miutiful 09/02/2018 at 21:38

    Das hört sich so lecker an! Da krieg ich gerad super Apettit obwohl ich gerade erst zu Abend gegessen habe 😀

  • Reply Laura 10/02/2018 at 10:29

    Ich bin ja nicht so der Fleischesser, aber ich muss dir ein großes Lob für die wunderschönen Bilder geben!
    Und auch dein Blog gefällt mir sehr gut.
    Ich schaue mich gerne noch weiter um. 😉

    Liebe Grüße
    Laura

  • Reply Jasmin 10/02/2018 at 11:26

    Was für ein leckeres Rezept nun bekomme ich richtig Hunger.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    LG Jasmin

  • Reply Ina 10/02/2018 at 12:57

    super jetzt habe ich Hunger, wo kriege ich jetzt Schweinemedaillons her? Ich würde aber nicht soviel Knoblauch verwenden, ich mag Knoblauch nur in homöopathischen Dosen ;-). Wird bestimmt mal ausprobiert das Rezept.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimrucksack.de

  • Reply Jacqueline 10/02/2018 at 16:06

    Liebe Katii

    Das sieht echt lecker aus, könnte ich mal ausprobieren!

    Danke Dir für das Rezept, ich liebe es, neues auszuprobieren!

    Hab einen schönen Sonntag!

    xoxo
    Jacqueline

  • Reply Steffi 10/02/2018 at 17:29

    Hey,

    oh wie lecker… und es sieht so saftig aus. Nun weiß ich was wir mächstes Wochenende essen können… direkt gedruckt.

    Lg
    Steffi

  • Reply Ramona 10/02/2018 at 18:00

    Liebe Katii,

    ein schönes Rezept und deine Fotos sehen sehr appetitlich aus.
    Ich bin nur nicht so ein Fan von Schweinefleisch, deshalb werde ich es wohl eher nicht ausprobiere… 😉

    Liebe Grüße
    Ramona

  • Reply Corinna 10/02/2018 at 20:11

    Hallo, liebe Katy!

    Ich selbst ernähre mich ja vegan aber mein Mann hätte an diesem Gericht bestimmt seine wahre Freude! Ich finde auch deine Bilder wirklich wunderschön! So toll, wenn Großeltern und Eltern gleich ums Eck wohnen und man sich auch Zeit füreinander nimmt. 🙂

    Herzliche Grüße,
    Corinna

  • Reply Verena Schulze 11/02/2018 at 08:51

    Sieht super aus. Ich esse zwar schon lange kein Fleisch aber ich lete Dein Rezeot mal an meine Mutter weiter – die freut sich immer über neue Insprirationen!

  • Reply SimpleLivingstyle 13/02/2018 at 22:32

    Schaut super lecker aus! Ich esse zwar kein Schweinefleisch, aber es ist eine tolle Inspiration für den Valentinstag. Ich denke, meinem Freund könnte das schmecken.
    xx Vera
    https://simplelivingstylebyvera.blogspot.co.at/

  • Leave a Reply