Flashback Personal

Life Update: November 2017 Flashback.

01/12/2017

Ein Todesfall in der Familie, die erste Pizzaparty in der Casa Beham, der Endspurt beim Hausbau und unfassbar viele weitere Erlebnisse – mein November war so vollgestopft, dass ich die vielen einzelnen Dinge gar nicht verarbeiten kann. Und: Ich verrate euch außerdem, wohin unsere große Reise im Jänner geht!

Das war mein November

Getan

Anfang November ist meine Oma gestorben, was mir kurz den Boden unter den Füßen weggerissen hat. Klar war sie schon 92 Jahre alt, für mich persönlich ists aber trotzdem überraschend gekommen. Zum Glück hatten wir alle noch die Möglichkeit, uns von ihr zu verabschieden, das hat mir schon richtig viel bedeutet. Omas Begräbnis war übrigens wunderschön – ich kann mich zwar nicht erinnern, dass ich jemals so traurig war, aber gleichzeitig war es ein absolut schöner Abschied.

Doch mein November war natürlich nicht nur traurig – im Gegenteil! Ich habe auch so viele schöne Momente erlebt, die ich jetzt noch mehr schätze. Wir haben den Geburtstag meiner Mama auf unserer Baustelle gefeiert und haben dafür meinen Opa zum ersten Mal aus dem Heim in unsere Casa Beham geholt. Überraschend kamen noch weitere Gäste und wir haben ein richtig nettes Fest gefeiert.

Apropos feiern: Viele von euch haben es sicher auf Instagram mitbekommen – wir haben unsere erste Pizzyparty gefeiert! Gut, Feier kann mans vielleicht nicht direkt nennen, weil nur meine engste Familie dabei war (immerhin wollten wir das Ganze erstmal im kleinen Rahmen ausprobieren). Aber wir haben es tatsächlich geschafft und unsere selbstgemachten Pizzen aus unserem eigenen Pizzaofen waren die absolut besten. Es ist zwar noch Luft nach oben, aber schon jetzt waren die einfach der Hammer!

Auch sonst passiert im Haus momentan extrem viel: Alle Fliesen sind verlegt und kommende Woche kommen die restlichen Installationssachen (Dusche, Waschtische & Co) und unser Holzboden. Gleich danach kann die Küche montiert werden sowie alle Möbel aufgestellt werden – ihr wisst, was das heißt?

Außerdem habe ich endlich wieder in meine Sport Routine hineingefunden. Neben meinen „Klassikern“ Beachvolleyball und laufen habe ich im November einfach mal wieder etwas Neues ausprobiert. Habt ihr schon von „Piloxing Barre“ gehört? Das ist eine Kombination aus Pilates, Boxen und Ballet und hat mir riesengroßen Spaß gemacht. In den letzten Wochen hatte ich ziemliche Probleme mit meinem Rücken, weshalb ich mich in die Kurse Back Health, Power Rücken und Body Balance im John Harris geschmissen und dort verstärkt meine Rücken- und Bauchmuskeln trainiert habe.

Gedacht

Ich bin so dankbar über meine Mädels aus der LNZ6BlogCrew – mit Sarah-Allegra, Julia, Steffi, Sandra & Camilla habe ich so unfassbar liebe Menschen gefunden. Neben unserem monatlichen Stammtisch gings für uns gemeinsam mit Hofer zum Beauty Event, das besser nicht hätte sein können (dazu folgt natürlich noch ein Beitrag!). Das Getaway war nicht nur 1A organisiert, mit den Mädels wars einfach richtig lustig – perfekt zum Abschalten!

Worüber ich auch dankbar bin: Meine lieben Follower auf Instagram. In den letzten Wochen hatte ich so viel Spaß & Freude vor allem an den Instastories. Ich bin ja momentan nicht nur auf der Suche nach einem hübschen Klobesen (Story of my life!) sondern stelle auch gerade meinen Pax zusammen und habe euch gebeten, mir ein Foto von eurem Kleiderschrank zu schicken. Niemals hätte ich gedacht, dass das jemand bzw. so viele von euch machen würden. Immerhin ist der eigene Kleiderschrank (aka das eigene Chaos, ich spreche hier aus eigener Erfahrung) etwas ganz Persönliches und Privates – danke nicht nur für eure Fotos & Videos sondern auch für euer Vertrauen und eure Hilfe!

Gesehen

Wie ihr euch denken könnt, ist Fernsehen diesen Monat ziemlich kurz gekommen (was mir aber überhaupt nichts ausmacht). Trotzdem habe ich die zweite Staffel Stranger Things beendet (OH MEIN GOTT war das spannend!), bei Black Mirror weitergeschaut (ich weiß einfach nicht, was ich von dieser Serie halten soll!) und mir endlich To the bone reingezogen. Das Magersuchts-Drama fand ich sehr interessant und gut gemacht! Außerdem war ich seit ca. einem Jahr endlich wieder im Kino und hab mir mit meiner lieben Sarah-Allegra Jigsaw angeschaut. Der war übrigens wie jeder andere Saw-Teil auch: Grausig, spannend – aber nichts Besonderes.

Gekauft / New in

Während ich im Oktober absolut überhaupt gar nichts gekauft habe, schaut es im November schon ganz anders aus. Allerdings ist es aber jetzt an der Zeit, alle Möbel für unser Haus zu besorgen. Obwohl wir uns eigentlich schon Anfang September dafür entschieden haben, haben wir endlich unser Boxspringbett bestellt, das Ende Dezember geliefert wird. Solange werden wir einfach auf unserem Gästebett schlafen!

Weiters habe ich einen Pizzabesen, eine Pizzaschaufel, wunderschönes goldenes Besteck – und natürlich Weihnachtsgeschenke – gekauft. Auch new in: mein Adventkalender, den mir Sarah-Allegra geschenkt hat! Ganz bald folgen dann unser Kleiderschrank, mein Traumgeschirr und natürlich noch gaaaanz viele weitere Möbel.

Gehört

Auf dem Plan

Ein Wochenende im Dezember geht es nach Wien – auf uns wartet das Gentleman-Konzert und ein paar Christkindlmarkt-Besuche. Ansonsten steht wieder ganz viel Casa Beham am Programm – jetzt müssen eben alle Möbel bestellt bzw. gekauft und danach natürlich aufgestellt werden. Weil ich so oft gefragt werde, wann genau denn unser Einzug sein wird: Das kann ich nicht genau sagen. Wir werden keinen genauen Tag haben, bei uns ist das einfach eine Phase. Ich hab zwar immer gesagt, dass ich erst einziehe, wenn alles piccobello fertig ist, aber das habe ich schon über den Haufen geworfen. Ich weiß nicht, ab wann wir tatsächlich einziehen bzw. ab wann man es Einzug nennen kann. Auf jeden Fall werden wir Weihnachten heuer im Haus feiern – auf das freue ich mich sososososo sehr, dass ichs gar nicht in Worte fassen kann! Auch Silvester wird im eigenen Haus gefeiert – ob es eine große Party wird oder nur im kleinen Rahmen, haben wir uns noch nicht genau überlegt. Eines ist fix: Die Silvester-Pizza darf natürlich nicht fehlen!

Auch auf dem Blog bzw. auf Facebook gibt’s bald ganz viele schöne Dinge: An allen Adventsonntagen wartet hier auf Süchtig nach… ein Gewinnspiel auf euch – also unbedingt brav vorbeischauen! Wer noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, kann entweder bei meinem Gift Guide vorbeischauen – oder noch besser auf meiner Facebook-Seite: Da gibt es jeden Abend einen Geschenketipp für euch!

Bei folgenden beiden Adventkalendern bin ich übrigens auch dabei:

Bloggin‘ around the Christmas Tree – Tür Nummer 3

Österreich Blogger Kalender – Tür Nummer 10
(hier gibt’s übrigens eine eigene Facebook-Seite, damit ihr kein Gewinnspiel verpasst – immerhin sind 60 Blogger mit dabei!)

Image Map

Und zum Schluss noch das, auf das ihr schon länger wartet… Bereits im August haben wir unsere nächste große Reise gebucht, die im Jänner auf uns wartet. Und es geht nach… AUSTRALIEN! Schon 2015 waren wir Down Under und haben damals mit einem Camper die Route Sydney-Brisbane abgefahren, was uns so gefallen hat, dass wir unbedingt wieder zurück wollten. Dieses Mal konzentrieren wir uns aber auf die Westküste, genauer gesagt Perth und werden dort die Strände erkunden – mal sehen, ob ich mich ans Kitesurfen traue, immerhin ist dort ja Hai-Gebiet!

Übrigens freue ich mich, wenn ihr mir auf Instagram (@suechtignach) folgt – da erfahrt ihr immer gleich alle Neuigkeiten!

3 Comments

  • Reply Babsi 01/12/2017 at 19:39

    Ahhh ich lese deine Life Updates so gerne und bin schon gespannt wie die Klobesen Geschichte ausgehen wird 😉

  • Reply bianca mitterhuber 01/12/2017 at 21:34

    toll geschrieben . Alles Gute weiterhin .

  • Reply Eva 02/12/2017 at 17:37

    Puh, Weihnachten schon im neuen Haus? Da bin ich aber gespannt!
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply