Lifestyle Reading

[SUB Sunday] Gelesene Bücher + Reviews #6.

03/09/2017
Buch Review

* Werbung: enthält Affiliate Links

Seid ihr auf der Suche nach neuem Lesestoff? Von Denise und mir gibts ja jedes Monat einen Beitrag rund ums Thema Lesen und Bücher – alle drei Monate stellen wir euch unsere gelesenen Exemplare gemeinsam mit kurzen Reviews vor.

Buch Review

Gelesene Bücher

Genau wie beim letzten Mal muss ich euch auch dieses Mal wieder enttäuschen – unser Haus frisst momentan so viel Zeit, dass ich nicht sehr viel zum Lesen gekommen bin. Aber es ist Besserung in Sicht: In zwei Wochen fahren wir endlich auf Urlaub, wo ich erstmalig meinen Laptop komplett zuhause lassen und entspannen werde. Das Einzige, das da auf meinem Plan steht? Abschalten – da zählt für mich (neben Sport & Sonnen) Lesen absolut dazu. Aber kommen wir jetzt zu den Büchern, die ich in den letzten Wochen gelesen habe!

Buch Review

Michael Buchinger – Der letzte macht den Mund zu

Ich weiß gar nicht, seit wann ich die Youtube-Videos von Michael Buchinger schaue, aber es ist bestimmt schon ein paar Jahre lang. Ich kann mich noch so gut daran erinnern, wie schrecklich ich ihn anfangs fand – viel zu schrill, viel zu übertrieben und überhaupt nicht mein Humor. Zum Glück hab ich mir aber trotzdem ganz viele Videos reingezogen und irgendwann ist das Ganze dann um 180 Grad gekippt. Seitdem freue ich mich auf jeden Upload von ihm – vor allem seine monatlichen Hass-Listen finde ich einfach spitze! Ganz klar, dass ich auch sein Buch lesen MUSSTE. Das ist übrigens genau wie die Hasslisten aufgebaut und relativ schnell gelesen. Fand ich richtig super!

YouTube-Star Michael Buchinger erklärt böse und charmant, mit einer ordentlichen Prise österreichischem Humor, warum die Menschheit völlig verrückt ist und er seine Artgenossen nicht leiden kann. Buchinger zieht fabelhaft über Gesundheitsfanatiker und Bio-Nazis her, versteht nicht, warum jedes Jahr wieder Geburtstag gefeiert werden muss und verabscheut den Selfie-Wahn seiner Generation. Hier kriegt jeder sein Fett weg!

Isabel Abedi – Lucian

Als ich diesen Beitrag über Die traurigsten Bücher geschrieben habe, habe ich noch nach weiteren Büchern dieser Art gesucht. Lucian tauchte immer wieder auf, weshalb ich mir das Buch kurzerhand ausgeborgt habe. Anfangs fand ich den Roman eher schleppend und ein bisschen langweilig, aber im Mittelteil zog er endlich so richtig an. Ein wirklich tolles Buch!

Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. Aber noch bevor sie erfahren können, welches Geheimnis sie teilen, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe.

 

Marc Elsberg – Blackout

Dieses Buch hat mich total in seinen Bann gezogen. Seit ich bei einem Energiekonzern eine Art Praktikum gemacht habe und dort zum ersten Mal das Wort „Blackout“ gehört habe, denke ich immer wieder daran, wie das Leben wohl wäre, wenn wir plötzlich keinen Strom mehr hätten. Einige halten das Ganze für eine Verschwörungstheorie – ich finde es schlichtweg interessant. Ganz fertig bin ich mit diesem Roman leider noch nicht – spätestens im Urlaub werde ich die letzten Seiten fertig lesen.

An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, tauchen in Manzanos Computer dubiose Emails auf, die den Verdacht auf ihn selbst lenken. Er ist ins Visier eines Gegners geraten, der ebenso raffiniert wie gnadenlos ist. Unterdessen liegt ganz Europa im Dunkeln, und der Kampf ums Überleben beginnt …

Buch Review

Was in den kommenden Wochen auf meiner Liste steht:

Eigentlich noch fast alle Bücher, die ich euch in meinem Beitrag Must Reads für den Sommer 2017 vorgestellt habe

Marc Elsberg – Blackout

Jilliane Hoffman – Morpheus

Karin Slaughter – Entsetzen

Stephanie Fey – Die Gesichtslosen

Was habt ihr in der letzten Zeit gelesen?

* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn ihr darüber etwas kauft, bleibt für euch der Kaufpreis gleich – ich bekomme allerdings eine Provision vom jeweiligen Onlineshop. Vielen Dank für eure Unterstützung!

2 Comments

  • Reply katy fox 04/09/2017 at 09:16

    ach ich liebe es zu lesen 🙂 da kann ich am besten abschalten 🙂
    ein buch was ich dir empfehlen kann ist: The Girl Before – Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot – von JP Delaney
    Es ist so spannend u mal was ganz was neues – deine bücher werde ich mir auch mal genauer anschauen!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    • Reply Katii 04/09/2017 at 09:38

      Danke für den Tipp – das Buch steht schon in meinen Summer Must Reads.. ist also auf meiner Liste 🙂
      Hab mich dafür schon bei der Bibliothek vormerken lassen – leider ist das momentan so begehrt, dass ich noch ein bisschen auf der Warteliste stehen werde… 😉

    Leave a Reply

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?