Casa Beham Flashback Personal

Life Update: August 2017 Flashback.

05/09/2017

Der September ist zwar schon ein paar Tage alt und trotzdem weiß ich schon jetzt, dass das der Monat des Jahres sein wird, der am allerschnellsten vergehen wird. Jetzt heißt es nämlich sowohl in der Agentur als auch zuhause beim Bloggen noch brav reinbeißen (hallo Stress!) und alles erledigen, dann geht es nämlich für zwei Wochen auf Urlaub. Endlich! Aber bevor ich hier zu sehr schmachte, zeige ich euch als Flashback, was sich im August bei mir so alles getan hat.

Das war mein August

Getan

Wie immer war mein letzter Monat vollbepackt mit (schönen) Dingen und alles andere als langweilig. Wir haben beim Haus zwar nicht ganz so viel weitergebracht wie in den Monaten davor, weil wir zum einen ein bisschen einen Durchhänger hatten (kommt halt auch mal vor) und zum anderen weil einige wichtige Professionisten auf Urlaub waren und wir deshalb nur mit Kleinkram weitermachen konnten. Aber was richtig genial war: Wir haben unseren Pool so richtig ausgenutzt und quasi spontane Poolparties geschmissen/einfach einen netten Tag mit Freunden verbracht.

Außerdem haben wir den Geburtstag meiner Schwester gefeiert, mein bester Freund hat gemeinsam mit seiner Schwester ihre legendäre Sommerparty (Kuh-Dance-Party) geschmissen, ich bin an jedem schönen Tag mit dem Rennrad zur Arbeit (und wieder heim) gefahren, hab ganz viel Beachvolleyball gespielt (zum Schluss sogar ein bisschen ZU viel) und wieder richtig viel Spaß am Sport gefunden.

Gemeinsam mit meiner lieben Sarah-Allegra bin ich zum Urban Decay Event nach Wien gedüst, wo die neue Naked Heat Palette vorgestellt wurde. Beim Event selber hätte man sich eigentlich tätowieren lassen können… Und: ich bin schon in der Schlange gestanden und hätte es wirklich durchgezogen. Leider waren aber so viele Leute noch vor uns, dass wir nicht mehr drangekommen sind. Aber das ist natürlich auch kein Weltuntergang – und die Tattoos (ja, Mehrzahl!) werden schon irgendwann noch kommen! Am Tag danach haben wir uns beide freigenommen, haben die Zeit zu zweit in Wien genossen und uns einfach treiben lassen. So gemütlich sag ich euch!

Gedacht

Ich musste mich wirklich ziemlich über einige Blogger-KollegInnen ärgern, die mit ihren absoluten Dumping-Preisen den Markt zerstören. Wenn ich mitbekomme, wie oft jemand richtig fett Werbung für etwas macht und im Gegensatz entweder nur Produkte oder/und Gutscheine bekommt, muss ich nur den Kopf schütteln. Besonders dann, wenn ich mitbekomme, wie sehr unter Wert sich manche verkaufen. Das finde ich einfach traurig und wirklich bedenklich! Außerdem wird momentan besonders in Deutschland sehr hart durchgegriffen was Schleichwerbung angeht. Einerseits finde ich das sehr gut, weil ich absolut für Transparenz bin und selber immer alles kennzeichne, andererseits macht es mir teilweise ein bisschen Angst, weil ab sofort wirklich alles alles alles gekennzeichnet werden muss – selbst wenn man das Produkt selbst gekauft hat und kein Geld für das Posting bekommt. Aber: Sobald man eine Marke zeigt, gilt das als Werbung – immerhin macht man bewusst/unbewusst Werbung für diese. Verena von Who is Mocca? hat darüber übrigens einen sehr ausführlichen Beitrag geschrieben.

Gesehen

Nachdem ich im Juni und Juli komplett besessen von Orange is the new Black war, habe ich im August relativ wenig Zeit in Serien schauen investiert. Trotzdem habe ich mehrere Stunden vor Netflix verbracht: Black Mirror finde ich nämlich richtig toll! Ich liebe Dystopien und gesellschaftskritische Bücher/Filme, da ist diese Serie genau das Richtige! Eigentlich will ich ja endlich mit Game of Thrones starten und hätte mir sogar schon die ersten beiden Staffeln von Sarah-Allegra ausgeborgt, allerdings kriege ich unseren Blueray-Player einfach nicht zum Laufen.

Gekauft / New in

Prinzipiell war ich sehr brav und habe nicht recht viel geshoppt – diesen Monat nur weiße Shorts von H&M und eine bequeme Anzughose von Pull & Bear. Und drei kleine Accessoires bei Flying Tyger für mein zukünftiges Home Office. Beim Urban Decay Event gabs übrigens die neue Naked Heat Lidschatten Palette als PR-Sample, die mir jetzt schon richtig gut gefällt.

Zwar nicht wirklich „Gekauft/New in“, passt aber dennoch gut in diese „Katii-gorie“: Ich verkaufe diesen Sonntag (10. September) beim Flohmarkt unter Palmen beim Cineplexx Linz gaaaanz viele Sachen. Ich habe wirklich so arg viele Dinge in den letzten Jahren angesammelt und kann (und will) einfach nicht alles in unser neues Haus mitnehmen. Also wenn jemand von euch vorbeischauen möchte – ich freu mich total über euren Besuch! Von 04-13 Uhr teile ich mir gemeinsam mit Sarah-Allegra und Alisa einen Stand whoop whoop!

Gehört

Hauptsächlich habe ich im August meine Süchtig nach – Sommer 2017 Playlist auf Spotify gehört, die aber noch lange nicht fertig befüllt ist (das kommt dann im Urlaub noch weiter!). Außerdem habe ich diese Songs auf und ab gehört:

Auf dem Plan

Wie anfangs schon erwähnt ist in ein paar Tagen endlich unser wohlverdienter Urlaub angesagt. Das Lustige an der Geschichte? Wir wissen noch immer nicht, wohin unser Roadtrip mit dem VW Bus tatsächlich gehen soll. An erster Stelle steht nach wie vor Sardinien, aber auch Griechenland oder Spanien sind noch im Rennen. Was es letztendlich wirklich wird, verrate ich euch natürlich – gleich wenn ich es selbst weiß!

Übrigens freue ich mich, wenn ihr mir auf Instagram (@suechtignach) folgt – da erfahrt ihr immer gleich alle Neuigkeiten!

7 Comments

  • Reply Vera 05/09/2017 at 22:39

    Ich denke, ich bin ganz süchtig nach Deinem Blog. Du schreibst sehr schön und deine Fotos schauen wirklich fabelhaft. Was die Werbung für die Produkte angeht, denke ich mir, warum denn nicht, wenn du mit ihnen zufrieden bist. Aber wenn Du dich einmal unter dem Preis verkaufst, bleibt es auf Dich picken. Ich merke das auch auf tschechischen Bloggen.
    Übrigens, wenn du willst kannst du mein Blog checken: simplelivingstylebyvera.blogspot.co.at

    • Reply Katii 06/09/2017 at 10:12

      Danke Vera für die lieben Worte 🙂
      Das mit der Werbung seh ich wie du!

  • Reply Teresa 06/09/2017 at 09:20

    Was das Thema Werbung & Kennzeichnung angeht: ich als Blogleserin finde das total schade, dass ihr nun alles als Werbung kennzeichnen müsst, obwohl manches selber gekauft wurde. Auch wenn alle Blogger immer sagen „Es ist zwar eine Kooperation, ABER das is 100% meine Meinung und ich finde das Produkt echt super“ – glaube ich ja zu einem gewissen Punkt auch, allerdings sind persönliche Tipps immer noch viiiiiel mehr wert. Wenn sich ein Blogger etwas selber kauft, obwohl er täglich mit Produkten überhäuft wird, dann zeigt das natürlich noch mal mehr, wie überzeugt er/sie von dem Produkt ist.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt, welche Ausmaße diese Transparenz noch nimmt 😉

    Alles Liebe, Teresa

    • Reply Katii 06/09/2017 at 10:13

      Hallo Teresa 🙂
      Transparenz selbst finde ich ja wirklich gut, das hat mich eh schon länger gestört, wenn andere ihre Kooperationen nicht gekennzeichnet haben… Aber so nimmts halt jetzt wirklich Ausmaße an, die einfach verwirrend für alle sind..

  • Reply Manu 06/09/2017 at 13:06

    Das mit diesen immer wieder kehrenden Abmahn-Wellen in der Blogosphäre ist manchmal schon beängstigend… =/ Auch wenn Transparenz wichtig ist, finde ich, dass dies nun doch zu weit geht…

    Einen Roadtrip mit VW Bus? Sooo toll, davon träume ich schon sooo lange =) Wir waren bis Freitag noch in Kroatien – auch sehr empfehlenswert =)

    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Manu

    • Reply Katii 07/09/2017 at 11:08

      Da bin ich ganz deiner Meinung, Manu!
      Und jaaa – wir machen mindestens einmal im Jahr einen Roadtrip mit unserem VW Bus – den haben wir glaub ich schon seit 7 oder 8 Jahren und lieben ihn sogar noch um einiges mehr als am Anfang 🙂

  • Reply Sarah 12/09/2017 at 11:19

    Ahhhhh ich bin so neidisch auf euren mega geilen Pool!! Sau cool!!

  • Leave a Reply

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?