Gastblogger Lifestyle Reading

[Gastblogger] 5 Herbstbücher mit Herz.

22/09/2017

Hallo! Ich bin Sabrina von Lesefreude. Auf meinen Blog dreht sich alles um meine Leseleidenschaft. Am liebsten lese Thriller, Krimis und Bücher mit viel Herz. Um das Konzept abzurunden, nehme ich euch auch auf meinem Blog mit auf meine Reisen und Ausflüge im wunderschönen Niederösterreich und der ganzen Welt. Schaut vorbei! Ich freu mich auf euren Besuch!

Wenn die Tage wieder kürzer werden und sich die Natur ihr farbenprächtiges Kleid überzieht, bricht der Herbst ins Lande. Während es draußen kälter, dunkler und nasser wird, liebe ich es mich mit einer heißen Tasse Tee, einer kuscheligen Decke und einem guten Buch auf der Couch zu verkriechen. Dabei darf es ruhig auch mal ein bisschen kitschiger und romantischer sein. 5 besonders schöne Bücher mit viel Herz darf ich euch heute vorstellen.

5 Herbstbücher mit Herz

Herz über Kopf – Jo Platt

Ros wird ohne Erklärung vor dem Traualtar stehen gelassen. Eigentlich möchte sie sich nur zu Hause verkriechen und nichts und niemanden sehen. Doch dann steht plötzlich ihr attraktiver Nachbar vor der Tür. Die Freude währt nur kurz, hat der doch tatsächlich Ros’ Meerschweinchen mit dem Rasenmäher platt gemacht.

Dieses Buch zähle ich zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. „Herz über Kopf“ ist ein liebevolles, unterhaltsames Buch mit jeder Menge Hoffnung und großartigen Freunden. Vor allem Ros’ Arbeitskollegen aus der Buchhandlung sind Menschen, die jeder gerne in seinem Freundeskreis aufnehmen würde.

Ein wunderbares Jahr – Laura Dave

Georgias Welt bricht ausgerechnet bei der Anprobe ihres Hochzeitskleides zusammen. Kurzerhand setzt sie sich ins Auto und flieht zum Weingut ihrer Eltern im Hinterland von Kalifornien. Als Georgia erfährt, dass ihre Eltern Pläne schmieden, die die Zukunft ihres geliebten Rückzugsorts gefährden, sieht sie die Erinnerungen an eine glückliche Kindheit schwinden.

„Ein wunderbares Jahr“ überzeugt vor allem durch die herrliche Beschreibung der Landschaft und der Weinberge. Das Leben mit den Weintrauben, die viele Arbeit und die Abhängigkeit von der Natur werden großartig beschrieben. Schön wenn man es dann bis zum nächsten Heurigen und den wundervollen Weinbergen in der Wachau nicht allzu weit hat.

Cottage gesucht, Held gefunden – Susan Elizabeth Phillips

Annie kehrt nach dem Tod ihrer Mutter in das Cottage auf Peregrine Island zurück. Irgendwo hier soll ein wertvolles Erbe versteckt sein. Annie ist pleite und gerade heimatlos. So kommt ihr ein Aufenthalt im Cottage und der erhoffte Geldsegen nicht ungelegen. Lediglich ihrer Jugendliebe möchte sie auf der Insel keinesfalls über den Weg laufen.

In „Cottage gesucht, Held gefunden“ geht es richtig eisig zu. Bei den kalten Stürmen auf der Insel sind die kuschelige Decke und eine heiße Tasse Tee willkommene Accessoires. Einige überraschende Wendungen sorgen für eine spannende Geschichte mit einer großen Portion Herz.

Schnucken gucken – Andrea Hackenberg

Billi hat sich schon immer für die Schwachen und für mehr Gerechtigkeit eingesetzt. Die Umweltaktivistin und frisch gefeuerte Enthüllungsjournalistin landet völlig unverhofft wieder unter dem Dach von ihrer Mama. Dass das als erwachsene Frau nicht leicht ist, ist klar. Von der Großstadt Berlin zurück zur Mama in der Heide. Kulturschock inklusive!

An diesem Buch hat mir besonders gefallen, dass Andrea Hackenberg es mit der Figur der Umweltaktivisten schafft, auch ernste Themen in das Buch zu bringen. Die Geschichte der Fuchsfarm zur Pelzgewinnung ist dabei nur ein Beispiel, das gekonnt in eine locker-flockige Geschichte eingebaut wurde.

Küsse ernten – Ulla B. Müller

Bea lebt glücklich mit ihrem Freund Henrik, einem erfolgreichen Arzt. Während Henrik in ein schickes, seinem Erfolg entsprechendem Penthouse ziehen möchte, sehnt sich Bea nach mehr Bodenhaftung. Ein kleines Häuschen am Land ist ihr großer Traum. Als Henriks Tante verstirbt, erbt dieser ihr kleines Haus mit großem Garten am Land. Für Bea der absolute Traum, für Henrik eine lästige Angelegenheit, die er möglichst schnell verkaufen möchte.

Ulla B. Müller ist Self-Publisherin und steckt sehr viel Liebe in ihrer Bücher. Dabei schätze ich ihre Bücher vor allem, da sie immer eine moderne Komponente verwendet. Sie nimmt Abstand von komplizierten Fachbegriffen und erklärt die modernen Dinge, sowie in diesem Fall Urban Gardening, mit einfachen Worten für jeder Mann und Frau.

Ich hoffe meine Buchtipps mit Herz haben euch gefallen und ihr seid nun lesetechnisch für den Herbst bestens vorbereitet!

Kennt ihr bereits eines der 5 Bücher? Welche Bücher lest ihr im Herbst besonders gerne?

* Werbung: enthält Affiliate Links. Wenn ihr darüber etwas kauft, bleibt für euch der Kaufpreis gleich – ich bekomme allerdings eine Provision vom jeweiligen Onlineshop. Vielen Dank für eure Unterstützung!

No Comments

Leave a Reply

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?