Flashback Personal

Flashback Jänner 2019 | 01 out of 12.

07/02/2019

Neues Jahr – neues Glück! Mein Jänner war vollgepackt mit tollen Erlebnissen: Babyzimmer streichen + einrichten, ein paar Tage in Wien, viel Zeit mit Freunden und jede Menge Geburtsvorbereitung. Das war also mein Jänner:

Das war mein Jänner

Getan

Matthias hat sich einen letzten Urlaub vor dem Baby gegönnt und ist für zwei Wochen nach Südafrika geflogen, weshalb ich Silvester ganz unspektakulär mit meiner Oma bei meinen Eltern und ihren Freunden verbracht habe. Anfangs hatte ich das Gefühl, dass mir die Decke auf den Kopf fallen würde, weshalb ich mich komplett ins Aufräumen und Ausmisten gestürzt habe und ganz viel in unserer Casa Beham auf Vordermann gebracht habe. Außerdem bin ich für ein paar Tage zu meiner Schwester nach Wien geflüchtet, war dort shoppen und sporteln und habe mich mit einigen Freunden getroffen. Auch zuhause war ich ganz viel bei Freunden bzw. hatte oft Besuch – im Endeffekt sind die zwei Wochen alleine richtig schnell vergangen – von Langeweile definitiv keine Spur!

Gemeinsam haben wir das Babyzimmer gestrichen, Möbel aufgebaut und alles fürs Baby schön gemacht. Leider fehlt noch unsere Wickelkommode, die Mitte Februar kommen sollte – danach kann alles fertig gemacht werden. Ich freue mich schon drauf, euch endlich das fertige Babyzimmer zeigen zu können!

Im Jänner habe ich ganz viel auf Gesundheit, Sport und Entspannung gesetzt – ich war bei der Cranio Sacral-Behandlung, bei der Massage, der Akupunktur, bei einer Gesichtsbehandlung, bei der Schwangerschaftsgymnastik und im John Harris sowie beim Hypnobirthing-Kurs.

Gedacht

Seit Mitte des Monats bin ich in Mutterschutz und hätte mir die Zeit ganz anders vorgestellt – ich hatte ja ein bisschen Bammel vor Langeweile. Tja – genau das Gegenteil ist der Fall… irgendwie verrinnt die Zeit so wahnsinnig schnell und meine To-Do-Liste wird nicht kürzer. Doch seit ich alle meine Aufgaben, die ich noch vor der Geburt erledigen möchte, niedergeschrieben habe, geht’s mir wieder viel besser. Außerdem hat sich die erste kleine Panik breitgemacht – zum einen vor der Geburt an sich, zum anderen vor dem neuen – ungewohnten – Leben.

Gesehen

Wie fast jeder habe ich YOU und Marie Kondo auf Netflix gesuchtet, habe Suits fertig geschaut und jetzt wieder mit Gossip Girl angefangen. Das hab ich schon so oft gesehen, dass es super nebenbei laufen kann, während ich mich um andere Dinge im Haus kümmere.

Gelesen

„Der Patient“ von John Katzenbach und „Der Insasse“ von Sebastian Fitzek. Beide sehr spannend & absolut empfehlenswert!

Gekauft

Ganz arg viel fürs Baby und das Babyzimmer! Hallelujah – ich glaub, so viel wie in den letzten zwei Monaten habe ich ewig nicht mehr geshoppt und eingekauft!

Auf dem Plan

Im Februar ist nochmals richtig viel los – wir bekommen Besuch von lieben Freunden aus Deutschland, mein Papa feiert seinen 60. Geburtstag, unser Babybauch-Shooting steht an und noch so eiiiniges, bevor das Baby dann kommen darf!

Übrigens freue ich mich, wenn ihr mir auf Instagram (@suechtignach) folgt – da erfährt ihr immer gleich alle Neuigkeiten!

* Werbung: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn ihr darüber etwas kauft, bleibt für euch der Kaufpreis gleich – ich bekomme allerdings eine Provision vom jeweiligen Onlineshop. Vielen Dank für eure Unterstützung!

8 Comments

  • Reply Ina 08/02/2019 at 07:02

    Ohja die Zeit vor der Geburt verfliegt immer so, denkt man vorher überhaupt nicht! Dann wünsche ich einen tollen Februar und eine schöne Restkugelzeit.

    LG aus Görlitz
    Ina

    • Reply Katii 12/02/2019 at 14:17

      Furchtbar 😀 Ich hätte wirklich gerne noch ein bisschen mehr Zeit…

  • Reply Tabea 08/02/2019 at 07:15

    Liebe Katii,

    schein wirklich ein nicht langweiliger Monat gewesen zu sein. Ich bewundere es immer, was Ihr so alles schafft (lesen, Netflix,..). Ich hab immer das Gefühl, dass es bei mir außer Arbeit, Blog und Pferd nichts mehr gibt 😉
    Ich glaube Dir auch sofort, dass es jetzt noch ganz viel für das Baby zu tun gibt. Wir ja jetzt schon nicht langweilig. Aber wenn der Knirps da ist… 😉 Genieße die Zeit!

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

    • Reply Katii 12/02/2019 at 14:17

      Naja Vollzeit-Job und Pferd sind ja dafür zwei Dinge, die ich zum Beispiel nicht habe… Da geht auch richtig viel Zeit drauf 🙂

  • Reply View of my Life 08/02/2019 at 07:34

    Ach wie schön. Bei mir ist es schon 13 Jahre her, als ich das Kinderzimmer einrichten durfte. Das ist ein tolles neues Kapitel. 🙂 ♥ Liebe Grüße, Claudia

    • Reply Katii 12/02/2019 at 14:18

      🙂 🙂

  • Reply Sarah 08/02/2019 at 08:41

    Ein schöner Rückblick. Das Fitzek – Buch habe ich auch gelesen und Suits haben wir letzte Woche beendet. Mega Serie 🙂

    Ich wünsch dir noch eine tolle Zeit im Mutterschutz 🙂 Ich denke auch immer, dass es langweilig wird.. aber wahrscheinlich wird es bei mir irgendwann wie bei dir.

    Liebst,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

    • Reply Katii 12/02/2019 at 14:19

      Danke Sarah 🙂

    Leave a Reply

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?